IJAB News

Alle News IJAB News

Stärkt die Gemeinschaft: UNV-Statusbericht analysiert Kosten und Nutzen lokaler Freiwilligentätigkeit weltweit

United Nations Volunteers hat seinen 3. Bericht zum Stand der weltweiten Freiwilligentätigkeit veröffentlicht. Darin werden die Verteilung der Kosten und der Nutzen lokaler Freiwilligentätigkeit analysiert. Zudem wurde untersucht, wie Regierungen und andere Friedens- und Entwicklungsakteure dazu beitragen können, dass Aktionen von Freiwilligen in der Freiwilligenarbeit zu einem echten Bestandteil der Gemeinschaft werden. [mehr]

Deutsch-polnischer Jugendaustausch: DPJW legt neue Publikationen vor
Bild: © Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Deutsch-polnischer Jugendaustausch: DPJW legt neue Publikationen vor

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) hat zwei neue Publikationen rund um das Thema Deutsch-polnischer Jugendaustausch herausgegeben. Eine Publikation befasst sich mit Aspekten des deutsch-polnischen Jugendaustausch und soll bei der Planung, Durchführung und Evaluation deutsch-polnischer Projekte helfen. In der zweiten Publikation stehen Sprachmitter/-innen bzw. Gruppendolmetscher/-innen, die beim Jugendaustausch zum Einsatz kommen, im Mittelpunkt. [mehr]

Trends und Bedürfnisse erkennen: Bericht zur Jugendinformation in Europa veröffentlicht
Bild: © Creativitas

Trends und Bedürfnisse erkennen: Bericht zur Jugendinformation in Europa veröffentlicht

Die NGO Creativitas in Litauen hat im Rahmen des Erasmus+-geförderten Projekts ' Youth.Info: Future Youth Information Toolbox' eine der größten Umfragen zur Jugendinformation in Europa koordiniert. Nun wurde der Abschlussbericht veröffentlicht. Die hier gewonnenen und aufgezeigten Erkenntnisse machen die Bedeutung von Jugendinformations- und -beratungsdiensten in Europa deutlich. [mehr]

BAG ÖRT gibt 'WEGWEISER Förderungen für internationale Jugendsozialarbeit' heraus

Die Bundesarbeitsgemeinschaft örtlich regionaler Träger der Jugendsozialarbeit (BAG ÖRT) hat den 'WEGWEISER Förderungen für internationale Jugendsozialarbeit' herausgegeben. Dieser versteht sich als Orientierungshilfe für Fach- und Führungskräfte, die sich schnell und zielführend über aktuelle Programme und Förderungen im Bereich Jugendsozialarbeit und internationale Lernmobilität informieren möchten. [mehr]

Jugendliche bringen sich in politische Debatten ein
Bild: © Franz Pfluegl / fotolia.com

Jugendliche bringen sich in politische Debatten ein

Welche Themen sind Jugendlichen heute wichtig? Die Antworten auf der TINCON, dem Festival für digitale Jugendkultur, reichen vom europäischen Zivildienst über die Verbesserung von Schülerrechten bis hin zur Darstellung junger Menschen in den Medien. Dabei geht es Jugendlichen besonders um eins: die aktive Mitgestaltung der Gesellschaft. [mehr]

Europarat gibt Mitgliedstaaten Empfehlungen für die Rechte von Kindern im digitalen Umfeld
BildImage: fancycrave1 / pixabay.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Europarat gibt Mitgliedstaaten Empfehlungen für die Rechte von Kindern im digitalen Umfeld

Der bessere Respekt, der Schutz und die Erfüllung der Rechte von Kindern im digitalen Umfeld stehen im Mittelpunkt der Anfang Juli vom Ministerkomitee des Europarates verabschiedeten neuen Empfehlung. Aufbauend auf internationalen und europäischen Rechtsinstrumenten bietet der Text umfassende Leitlinien für von europäischen Regierungen zu ergreifende Maßnahmen. [mehr]

Neuer Jugendminister in der Türkei ernannt
Bild: © refleXtions / Fotolia.com

Neuer Jugendminister in der Türkei ernannt

Die Türkei hat einen neuen Jugendminister. Präsident Erdoğan ernannte Mehmet Kasapoğlu zum neuen Minister für Jugend und Sport. Dieser hatte zuvor bereits verschiedene Aufgaben im Ministerium für nationale Bildung sowie im Ministerium für Jugend und Sport inne. [mehr]

Bewerbungsstart FAIRWANDLER-Preis 2018/19: RückkehrerInnen mit Engagement können sich jetzt bewerben

Bis 15. August 2018 können sich wieder junge engagierte Menschen mit ihren ehrenamtlichen Initiativen für den FAIRWANDLER-Preis bewerben. Die bundesweite Ausschreibung richtet sich an 18- bis 32-Jährige, die für längere Zeit in Afrika, Asien oder Lateinamerika waren und sich nun in Deutschland mit einer eigenen Initiative für eine gerechtere Welt engagieren. [mehr]

Mit SCHULWÄRTS! nach China: Nächste Bewerbungsrunde läuft bis 22. Juli 2018

Mit einer Sonderausschreibung für China geht das Projekt SCHULWÄRTS! des Goethe-Instituts in die nächste Bewerbungsrunde. Bis zum 22. Juli 2018 können sich Lehramtsstudierende im Bachelor oder Master, Referendare mit dem 1. Staatsexamen und junge Lehrkräfte aller Fächer und Schulformen für bezahlte Praktikumsaufenthalte an Partnerschulen des Goethe-Instituts bewerben. [mehr]

Handreichung des Deutschen Vereins zur Grenzüberschreitenden Einzelfallarbeit

Handreichung des Deutschen Vereins zur Grenzüberschreitenden Einzelfallarbeit

Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe sind in ihrer Arbeit auch mit grenzüberschreitenden Fragestellungen wie Kindesentführungen, Kinderschutz und auch Platzierung im Ausland konfrontiert. Diese Handreichung zeigt anhand von Beispielen Handlungswege zu typischen Fallkonstellationen auf, gibt Informationen zum rechtlichen Rahmen, formuliert Verfahrensabläufe und benennt Ansprechpartner/innen. [mehr]

Österreich im Fokus: Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft zum 1. Juli 2018

Am 1. Juli 2018 hat Österreich für die kommenden sechs Monate den EU-Ratsvorsitz als letztes Land des Trios Bulgarien-Estland-Österreich übernommen. DIJA.de fasst die Inhalte, die Schwerpunkte zum Thema Jugend, jugendrelevante Termine und Veranstaltungen im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft sowie weiterführende Links zusammen. [mehr]

Einigung beim Europäischen Solidaritätskorps
BildImage: Redvers   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0

Einigung beim Europäischen Solidaritätskorps

Die Botschafterinnen und Botschafter der EU haben am 27. Juni 2018 die Einigung zwischen dem bulgarischen Ratsvorsitz und Vertreterinnen und Vertretern des Europäischen Parlaments über einen rechtlichen Rahmen für das Europäische Solidaritätskorps und eine entsprechende finanzielle Ausstattung für den Zeitraum 2018-2020 bestätigt. [mehr]

T-kit zu Nachhaltigkeit und Jugendarbeit erschienen
Bild: ©DOC RABE Media / fotolia.com

T-kit zu Nachhaltigkeit und Jugendarbeit erschienen

Die Nr. 13 der T-kit-Reihe der Youth Partnership widmet sich dem Schwerpunkt 'Nachhaltigkeit und Jugendarbeit'. Das Handbuch richtet sich vor allem an Fachkräfte der Jugendarbeit, um das Thema Nachhaltigkeit in der außerschulischen Bildungsarbeit aufzugreifen und einzubringen. [mehr]

Änderungen für Europäische Bürgerinitiativen vorgeschlagen: Unterschriftsrecht auch für 16-Jährige

Die Mitglieder des Ausschusses für konstitutionelle Fragen des Europäischen Parlaments haben am Mittwoch, 20. Juni 2018, Vorschläge für die Re-organisation der Verordnung über die Europäische Bürgerinitiative (EBI) verabschiedet. Unter anderem ist die Absenkung des Mindestalters für die Teilnahme von 18 auf 16 Jahre vorgesehen, um mehr Jugendlichen die Chance zu geben, Initiativen zu unterstützen. [mehr]

EU vereinfacht Regeln für die Verwendung von Mitteln
Bild: kalhh / pixabay.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

EU vereinfacht Regeln für die Verwendung von Mitteln

Am 19. April 2018 haben Europäischer Rat und Europäisches Parlament vereinfachte Regeln für die Verwendung von Mitteln der EU und für deren Kontrolle beschlossen. Vermehrt soll die Mittelverwendung an die Erzielung von Ergebnissen oder an ein vorab festgelegtes Verfahren geknüpft werden. Zudem soll es Vereinfachungen bei der Nutzung mehrerer Programme und Projektfinanzierungsquellen geben. [mehr]

EU-Befragung zur Zukunft Europas: Jetzt Ihre Meinung sagen

Die Europäische Kommission hat eine Online-Befragung zur Zukunft Europas lanciert. Es geht darum, EU-Politiker(inne)n bei der Setzung der Prioritäten für die kommenden Jahre zu helfen. Sie ist Teil einer Reihe von anderen Initiativen der Europäischen Kommission zur Zukunft Europas. Die Befragung ist auf Deutsch verfügbar. [mehr]

Österreich: Umfrage zu Interesse der Jugendlichen am bevorstehenden EU-Ratsvorsitz veröffentlicht

Im Rahmen eines gemeinsamen Projekts der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik, des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres und der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich wurde österreichweit zwischen September 2017 und Mai 2018 eine Umfrage unter 3168 Jugendlichen zu ihrer Einstellung zur österreichischen EU-Ratspräsidentschaft durchgeführt. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter