IJAB News

Alle News IJAB News
Tatkräftige Erinnerungsarbeit: ASF entsendet Freiwillige in ihren Dienst im Ausland
BildImage: © Aktion Sühnezeichen Friedensdienste

Tatkräftige Erinnerungsarbeit: ASF entsendet Freiwillige in ihren Dienst im Ausland

172 meist junge Menschen, darunter 149 aus Deutschland, beginnen jetzt mit Aktion Sühnezeichen Friedensdienste einen einjährigen Freiwilligendienst im Ausland. Sie arbeiten dabei ein Jahr in Projekten in insgesamt 13 Ländern. Unter anderem begleiten sie Überlebende der Shoa und Menschen mit Behinderung. [mehr]

Öffentliche Konsultation: Validierung des nichtformalen und informellen Lernens – Bewertung

Die Europäische Kommission führt vom 7. August bis zum 13. November 2019 eine öffentliche Konsultation zur Bewertung non-formalen und informellen Lernens durch. Die Konsultation wird mit einem zielgruppenorientierten Fragebogen realisiert, je nachdem ob man sich als Forscher/-in, Einzelperson, NGO-Vertreter/-in, Fachpersonal usw. beteiligt. [mehr]

Freiwilligenarbeit: Connecting people, inspiring action
BildImage: United Nations

Freiwilligenarbeit: Connecting people, inspiring action

Die Volunteer Groups Alliance (VGA) hatte beim High-level Political Forum on Sustainable Development (HLPF) der UN im Juli in New York einen starken Auftritt. Die globale Allianz, die weltweit Freiwilligen-Organisationen repräsentiert, stellte den Beitrag von mehr als einer Milliarde Aktiven heraus, die jedes Jahr auf der ganzen Welt im Einsatz sind. [mehr]

Zusammenarbeit mit Zivilgesellschaft in OEPR-Ländern ausbauen: Projektideen bis 11. Oktober einreichen
Bild: Taken / pixabay.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Zusammenarbeit mit Zivilgesellschaft in OEPR-Ländern ausbauen: Projektideen bis 11. Oktober einreichen

Das Auswärtige Amt fördert durch sein Programm zum Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland (OEPR) Organisationen der Zivilgesellschaft, um gemeinschaftliche Projekte durchzuführen und die andauernden Transformationsprozesse in der Region zu unterstützen. Die Antragsfrist, um neue Projektideen einzureichen, läuft bis 11. Oktober 2019. [mehr]

Orientierungsrahmen Globale Entwicklung jetzt auch auf Französisch und Spanisch verfügbar
Bild: © Artur / AdobeStock

Orientierungsrahmen Globale Entwicklung jetzt auch auf Französisch und Spanisch verfügbar

Der „Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung“ im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung ist das Ergebnis einer gemeinsamen Initiative der Kultusministerkonferenz und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Das Dokument liegt nun in weiteren Fremdsprachen vor: Neben Englisch gibt es jetzt auch die französische und spanische Version. [mehr]

Junge Menschen Europas fordern gleichen Zugang zu sozialen Rechten
BildImage: © Council of Europe

Junge Menschen Europas fordern gleichen Zugang zu sozialen Rechten

Über 300 junge Menschen und Jugendarbeiter(innen) aus den Mitgliedsstaaten des Europarates und darüber hinaus sind Mitte Juli zur ENTER! Jugendwoche zusammengekommen. In einer gemeinsamen Erklärung riefen sie die Mitgliedsstaaten auf, den Schutz ihrer Rechte sicherzustellen. [mehr]

Zugangsstudie: Broschüre liegt vor

Die Broschüre, die die wichtigsten Ergebnisse der Zugangsstudie zusammenfasst, ist jetzt online erhältlich. Auch das Buch zur Zugangsstudie wird voraussichtlich noch Ende August 2019 erscheinen. Die Printausgabe der Broschüre kann bei transfer e.V. per Mail bestellt werden. Dort kann auch das Buch vorbestellt werden. [mehr]

„Jugend gestaltet Zukunft" – Themen- und Förderschwerpunkt im deutsch-tschechischen Jugendaustausch 2020-2022

Unter dem Motto „Jugend gestaltet Zukunft“ mit den Säulen Beteiligung – Demokratie – Diversität setzt das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch Tandem einen neuen Themen- und Förderschwerpunkt für den Zeitraum 2020 bis 2022. Pro Kalenderjahr stehen voraussichtlich 100.000 Euro für die Sonderförderung zur Verfügung. [mehr]

Mit dem New-Kibbutz-Stipendienprogramm nach Israel: Freistaat Sachsen jetzt auch beteiligt

Der Freistaat Sachsen beteiligt sich am Stipendienprogramm „New Kibbutz“. Das Programm ermöglicht nun auch sächsischen Studentinnen und Studenten, ein Praktikum in israelischen Unternehmen zu absolvieren. In den Jahren 2019 und 2020 können jeweils zehn Studierende im Rahmen des Programms eine Praktikumsförderung in Höhe von 1.500 Euro erhalten. [mehr]

„Transforming Education“ - Internationaler Tag der Jugend
Bild: © DisobeyArt / AdobeStock

„Transforming Education“ - Internationaler Tag der Jugend

„Transforming Education“ - unter diesem Motto stand der diesjährige Internationale Tag der Jugend, der jeweils am 12. August begangen wird. 2019 ging es vorrangig um die Frage, wie Regierungen, junge Menschen, jugendgeführte und jugendorientierte Organisationen sowie andere Interessengruppen Bildung verändern können. Gleichzeitig beschäftigte sich der Tag damit, wie sie mit ihrem Handeln dazu beitragen können, die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zu verwirklichen. [mehr]

Interesse an  Masterarbeit im Bereich Internationale Jugendarbeit? Bewerben bis 31. August 2019

Interesse an Masterarbeit im Bereich Internationale Jugendarbeit? Bewerben bis 31. August 2019

Das bundesweite Netzwerk „Forschung und Praxis im Dialog – Internationale Jugendarbeit“ (FPD) möchte im Rahmen eines Projektes die lokale Verankerung und die strukturellen Rahmenbedingungen der internationalen Jugendarbeit untersuchen. Dafür sucht das Netzwerk eine/n Studierende/n, die/der Interesse hat, sich im Rahmen einer Masterarbeit mit dem oben skizzierten Thema auseinanderzusetzen. Bewerbungsfrist: 31. August 2019. [mehr]

Austauschjahr in den USA: PPP macht's möglich

Der Deutsche Bundestag vergibt Stipendien für ein Austauschjahr in den USA an Schülerinnen und Schüler und junge Berufstätige. Das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Congress. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten. Die Bewerbungsfrist endet am 13. September 2019. [mehr]

Creating a better world: Größtes Zeltlager der Welt geht in den USA zu Ende
BildImage: © Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände e.V.

Creating a better world: Größtes Zeltlager der Welt geht in den USA zu Ende

Am 1. August 2019 ging das 24. Weltpfadfindertreffen (World Scout Jamboree) mit 45.000 Pfadfinderinnen und Pfadfindern aus allen Teilen der Welt in West Virginia (USA) zu Ende. In einem spektakulären Finale feierten die Pfadis den Abschluss von 12 ereignisreichen Tagen. Das nächste Jamboree findet in vier Jahren in Südkorea statt. [mehr]

Bericht 2018 zur Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik: Europa stärken, Freiräume schützen, Innovationen fördern
Bild: fxxu / pixabay.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Bericht 2018 zur Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik: Europa stärken, Freiräume schützen, Innovationen fördern

Die deutsche Bundesregierung hat den neuesten Bericht zur Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) vorgelegt. Er fasst die Schwerpunkte der AKBP im Jahr 2018 zusammen: Einsatz für die Freiheit von Kunst und Wissenschaft weltweit, Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft, Europa stärken, Unterstützung der Kreativwirtschaft und digitale Initiativen im Rahmen der AKBP, insbesondere in Afrika sowie Engagement für das transatlantische Verhältnis. [mehr]

EU-Umfrage zu Teilhabe junger Menschen am demokratischen Leben in Europa: Mitmachen bis 16. August 2019
Bild: © Aaron Amat / fotolia.com

EU-Umfrage zu Teilhabe junger Menschen am demokratischen Leben in Europa: Mitmachen bis 16. August 2019

Die Europäische Kommission möchte wissen, wie Jugendliche in Europa vertreten werden. Daher hat sie das Forschungsinstitut ECORYS mit einer Studie beauftragt, um die entsprechende Landschaft zu sichten und abzubilden. In diesem Kontext führt ECORYS nun eine Umfrage durch, die sich an Jugendnetzwerke und Nichtregierungsorganisationen (NROs) richtet, die auf EU-, nationaler und/oder lokaler Ebene arbeiten. Teilnahme an der Umfrage: bis 16. August 2019. [mehr]

Jetzt für den FAIRWANDLER-Preis bewerben!
BildImage: Tietz | Karl Kübel Stiftung

Jetzt für den FAIRWANDLER-Preis bewerben!

Bis 15. August 2019 können sich junge engagierte Menschen für den FAIRWANDLER-Preis 2019/20 bewerben. Die bundesweite Ausschreibung richtet sich an 18- bis 32-Jährige, die für längere Zeit in Afrika, Asien oder Lateinamerika waren (z.B. Freiwilligendienst) und sich nun in Deutschland mit einer eigenen Initiative für eine gerechte und faire Welt einsetzen. [mehr]

Demonstration #unteilbar in Sachsen: "Solidarität statt Ausgrenzung. Für eine offene und freie Gesellschaft"

Demonstration #unteilbar in Sachsen: "Solidarität statt Ausgrenzung. Für eine offene und freie Gesellschaft"

Im Vorfeld der Landtagswahlen in Brandenburg, Thüringen und Sachsen im Herbst findet am 24. August 2019 in Dresden eine weitere bundesweite Demonstration des Bündnisses #unteilbar unter dem Motto "Solidarität statt Ausgrenzung. Für eine offene und freie Gesellschaft" statt. ASF (Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V.) ruft als Teil des Bündnisses zur Teilnahme auf. [mehr]

Initiative "Die europäische Jugend vereint": Fördermittel beantragen

Viele junge Menschen beteiligen sich aktiv an EU-Aktivitäten. Sie unterstützen den europäischen Integrationsprozess und sind einflussreiche Botschafter des europäischen Projekts. In ihrer Eigenschaft können sie Brücken quer über den gesamten Kontinent bauen. Um dies zu fördern, hat die EU-Kommission im Rahmen der Initiative "Die europäische Jugend vereint" einen europaweiten Projektaufruf gestartet. [mehr]

Antwort auf die Kleine Anfrage „Niedrigschwellige(n) Ermöglichung des internationalen Jugend- und Schüleraustauschs“

Eine Antwort auf die Kleine Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 22. Mai 2019 zu einer „Niedrigschwellige(n) Ermöglichung des internationalen Jugend- und Schüleraustauschs“ hat die Bundesregierung am 11. Juni 2019 veröffentlicht (Drucksache19/10807). Interessierte finden hier in den 47 Fragen und Antworten umfassend Auskunft zu Sachverhalten, Zahlen und politischen Perspektiven des Internationalen Jugendaustauschs. [mehr]

Staatsministerin Müntefering eröffnete 15. deutsch-russische Städtepartnerkonferenz: Austausch wird gebraucht
Bild: © Gerd Brändlein / fotolia.com

Staatsministerin Müntefering eröffnete 15. deutsch-russische Städtepartnerkonferenz: Austausch wird gebraucht

Staatsministerin Michelle Müntefering hat am 26. Juni 2019 die 15. deutsch-russische Städtepartnerkonferenz in Aachen eröffnet. Dabei verwies sie auch auf die Wichtigkeit des Jugendaustauschs und dass junge Menschen die Chance auf Austausch erhalten sollten, um gegenseitiges Verständnis zu fördern und Akzeptanz für andere Kulturen aufzubauen. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter