zur Übersicht

Auslandspraktikum mit SCHULWÄRTS!: Neue Bewerbungsrunde läuft bis 25. November 2018

Für das Projekt SCHULWÄRTS! hat eine weitere Bewerbungsrunde begonnen. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 25. November 2018. SCHULWÄRTS! wurde mit dem Ziel der Förderung der Internationalisierung der Lehrerausbildung Ende 2015 ins Leben gerufen. Seitdem haben über 200 Stipendiatinnen und Stipendiaten ein acht- bis sechzehnwöchiges Auslandspraktikum an einer vom Goethe-Institut betreuten Schulen absolviert.

Gefördert wird SCHULWÄRTS! durch das Auswärtige Amt sowie die Praktikumsaufenthalte in China, Nordafrika, im Nahen Osten und in der Türkei durch die Stiftung Mercator. Bewerben können sich Lehramtsstudierende aller Studienformen (Bachelor, Master oder Staatsexamen), Referendare und junge Lehrkräfte aller Fächerkombinationen und Schulformen. Für ihren Auslandsaufenthalt erhalten die Praktikantinnen und Praktikanten ein Stipendium (zwischen 2000 € und 3000 €).

Die ausgewählten Stipendiat(inn)en werden durch ein dreitägiges Seminar in der Zentrale des Goethe-Instituts in München auf ihren Praktikumsaufenthalt vorbereitet und während des Praktikums durch eine Lehrkraft an der jeweiligen Schule betreut. Im Anschluss an das Praktikum findet ein Evaluationsseminar in München statt.

Die Bewerberinnen und Bewerber können ihr Schulpraktikum in den folgenden Ländern absolvieren: Ägypten, Armenien, Australien, Bulgarien, China, Georgien, Indien, Island, Israel, Jordanien, Kasachstan, Kirgistan, Korea, Libanon, Norwegen, Pakistan, Polen, Russland, Schweden, Sri Lanka, Thailand, Tschechien, Tunesien, Ukraine, Usbekistan, Ungarn und Vietnam.

Nähere Informationen zu SCHULWÄRTS! finden Sie auf der Webseite des Goethe-Instituts.

Quelle: Goethe-Institut e.V. - SCHULWÄRTS!

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter