zur Übersicht

Kandidatinnenvorschläge für den Preis Frauen Europas 2019 gesucht!

Kandidatinnenvorschläge für den Preis Frauen Europas 2019 gesucht!
„Frau Europas“ Düzen Tekkal, Ministerin Julia Klöckner und das Netzwerk Preis Frauen Europas während der Verleihung 2018. BildImage: Katrin Neuhauser | Netzwerk EBD

Die Europawahlen am 26. Mai 2019 werden eine Zeit der Umbrüche einläuten und den europäischen Kurs neu definieren. Gerade in einem Jahr des Wandels ist es wichtig für die Werte der EU einzustehen. Deswegen sucht die Europäische Bewegung Deutschland e.V. auch 2019 wieder eine Frau, die sich diesen Werten verschrieben hat und durch ihr Engagement einen entscheidenden Beitrag zu einem starken Europa leistet.

Seit 1991 vergibt die Europäische Bewegung Deutschland e.V. den „Preis Frauen Europas - Deutschland“ und zeichnet damit Persönlichkeiten aus, deren Förderung der europäischen Gemeinschaft, Kultur und des Zusammenhalts herausragend sind. Die Felder sind breit gefächert: Sei es der Kampf gegen Gewalt, Menschenhandel und Diskriminierung oder die Unterstützung des europäischen Einigungsprozesses – das Engagement der Preisträgerinnen dreht an wichtigen Stellschrauben der europäischen Wertegemeinschaft.
 
Der „Preis Frauen Europas – Deutschland“ gibt den Preisträgerinnen mit ihren Projekten eine hohe öffentliche Aufmerksamkeit zur Stärkung ihrer politischen und gesellschaftlichen Rolle. Außerdem werden sie Teil eines aktiven Netzwerkes von Preisträgerinnen. Eine Übersicht über das Engagement der Preisträgerinnen der vergangenen Jahre und ihre Vitae findet sich auf hier: https://www.netzwerk-ebd.de/aktivitaeten/preis-frauen-europas/preistraegerinnen/.

Aus allen eingereichten Vorschlägen ermittelt eine Jury – bestehend aus der Präsidentin des Preises, zwei Vorstandsmitgliedern der Europäischen Bewegung Deutschland und zwei ehemaligen Preisträgerinnen – die „Frau Europas“ 2019, deren Name Anfang April bekanntgegeben wird.

Empfehlungen für Preisträgerinnnen können bis 15. März 2019 eingesendet werden.

Weitere Informationen zu Preis, Auswahlverfahren und Einreichung von Empfehlungen: https://www.netzwerk-ebd.de/aktivitaeten/preis-frauen-europas/auswahlverfahren/

[Quelle: Newsletter Europäische Bewegung Deutschland e.V.]

Redaktion: Cathrin Piesche

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter