zur Übersicht

Celebrate Diversity! Neue Antragsrunde bei Europeans for Peace: Bis 14. Januar 2019 bewerben

EUROPEANS FOR PEACE fördert internationale Austauschprojekte für Jugendliche und junge Menschen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa, Israel und Deutschland. Schulen und außerschulische Bildungsträger können sich in internationaler Partnerschaft um die Förderung ihres gemeinsamen Vorhabens bewerben.

Das Förderprogramm stärkt das Engagement junger Menschen für Menschenrechte und demokratische Werte und will sie für Zivilcourage und soziales Engagement gewinnen. In der gemeinsamen Projektarbeit beschäftigen sich die Jugendlichen mit Diversität, Respekt und Zusammenhalt.

Die Projekte können von Juli 2019 bis August 2020 durchgeführt werden.

Es können Projekte mit Partnern aus den folgenden Ländern gefördert werden: Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Estland, Georgien, Griechenland, Israel, Kasachstan, Kirgisistan, Kosovo, Kroatien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Republik Moldau, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Ukraine, Ungarn.

Bewerbungsfrist: 14. Januar 2019

Ausführliche Informationen und Antragsunterlagen gibt es auf der Webseite www.europeans-for-peace.de.

Quelle: Stiftung EVZ

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter