zur Übersicht

5.100 Menschen engagieren sich im "Freiwilligendienst aller Generationen"

Im ”Freiwilligendienst aller Generationen“ (FDaG) engagieren sich derzeit fast 5.100 Menschen an rund 1.200 Standorten in Deutschland. Dies teilt die Bundesregierung in einer Antwort (17/5078) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen mit (17/4903). Rund 44 Prozent dieser Freiwilligen engagieren sich nach Regierungsangaben erstmalig bürgerschaftlich und 64 Prozent von ihnen sind älter als 50 Jahre. 68 Prozent der Freiwilligen seien zwischen acht und 12 Stunden pro Woche tätig, zwölf Prozent zwischen zwölf und 16 Stunden und 20 Prozent über 16 Stunden. Mit steigendem Lebensalter sinke die Anzahl der geleisteten Wochenstundenzahlen tendenziell ab. Umgekehrt seien ältere Menschen jedoch bereit, sich über einen längeren Zeitraum im FDaG zu engagieren.
Am 31. Dezember 2011 läuft der FDaG nach Auskunft der Regierung planmäßig aus. Seine Strukturen sollen anschließend in das Folgeprogramm ”Mehrgenerationenhäuser“ überführt werden.

Quelle: hib, Nr. 144/2011

Redaktion: Dr. Dirk Hänisch

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter