zur Übersicht

Abschlussbericht der UN-Dekade 'Bildung für nachhaltige Entwicklung' erschienen

rEspect. Bildquelle: boerdi / photocase.de

Der Abschlussbericht der UN-Dekade 'Bildung für nachhaltige Entwicklung' 2005-2014 liegt nun vor. Die UNESCO legt in ihrem knapp 200 Seiten umfassenden Bericht Shaping the Future We Want Rechenschaft über die geleistete Arbeit und die erreichten Ergebnisse ab.

Viele UN-Mitgliedstaaten haben zurückgemeldet, dass sie Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) als Teil der nationalen Politik umsetzen, dass die Studien- und Lehrpläne in Bildungseinrichtungen auf unterschiedlichsten Ebene neu strukturiert und neue Lernansätze entwickelt wurden, um das Thema BNE noch stärker im Bewusstsein der Menschen zu verankern. Neue Partnerschaften und Netzwerke zu BNE wurden gegründet, Lernmaterialien angefertigt und and Kompetenzen entwickelt. In den letzten 10 Jahren haben viele Akteure an diesem Prozess mitgewirkt und eine solide Grundlage geschaffen, um nachhaltige Entwicklung durch Lernen und Fortbildung weiter zu etablieren.

Einer der wichtigsten Schlussfolgerungen aus dem Prozess der letzten 10 Jahre ist auch, dass es einer starken politischen Führung bedarf, um das Thema BNE in der Gesellschaft zu verankern. Hier steht noch viel Arbeit bevor.

Als follow-up der zu Ende gegangenen UN-Dekade hat die UNESCO ein Globales Aktionsprogramm zu BNE entwickelt, das auf der Abschlusskonferenz zur UN-Dekade BNE, 12.-14. November in Nagoya (Japan), vorgestellt wurde.

Der Abschlussbericht ist nachzulesen auf der Website der UNESCO unter unesdoc.unesco.org/images/0023/002301/230171e.pdf (englische Version) sowie unter unesdoc.unesco.org/images/0023/002303/230302f.pdf (französische Version).

Quelle: UNESCO

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter