zur Übersicht

AdB beschließt Positionspapier zur qualitativen Vertiefung der europäischen und internationalen politischen Bildungsarbeit

Buchstabe Q als Symbol für Qualität. Bildquelle: PeteLinforth / pixabay.com

Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB) hat unter Einbeziehung aller verbandlichen Gremien die qualitative Ausgestaltung und Weiterentwicklung seiner europäischen und internationalen Bildungsarbeit diskutiert und ein Positionspapier beschlossen. Dieses nimmt eine Erweiterung der Dimension der politischen Bildung in ihrer Gesamtheit vor. Politische Bildung wird international gedacht und die Diskurse und Fachthemen politischer Bildung werden vor dem Hintergrund internationaler Entwicklungen und Herausforderungen begriffen.

Der AdB sieht sich in der Verantwortung, sein Verständnis der europäischen und internationalen Arbeit zu überprüfen. Angesichts der sich rapide verändernden nationalen und globalen Rahmenbedingungen und der daraus resultierenden Herausforderungen an Jugend- und Erwachsenenbildungsarbeit müssen die Voraussetzungen für eine adäquate Weiterentwicklung geschaffen werden.

Globale wirtschaftliche und soziale Entwicklungen, Krisen und Konflikte sowie weltweite Wanderungsbewegungen wirken sich auch auf die internationale Bildungsarbeit, auf die Inhalte, Themen und Teilnehmenden aus und führen zu einer Re-Politisierung der internationalen Begegnungsarbeit. Zudem rücken sie die internationalen Fachkräfte- und Jugendaustauschmaßnahmen stärker in den Fokus des Politischen. So richten sich mittlerweile nicht nur jugendpolitische, sondern auch bildungs-, außen-, sicherheits-, wirtschafts- und entwicklungspolitische Erwartungen an die Begegnungen.

Dieses ressortübergreifende Interesse führt auf internationaler Ebene zu einer Vernetzung bisher getrennter Politikfelder, zu einem erweiterten fachpolitischen Austausch, zu einer neuen politischen Rahmung von Fachdiskursen und damit auch zu Konsequenzen für die Bearbeitung auf nationaler Ebene.

Diesem Prozess stellt sich der AdB mit diesem Positionspapier und mit seiner internationalen Bildungsarbeit. Das Positionspapier finden Sie zum Nachlesen auf der Website des AdB ...

Quelle: Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB)

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter