zur Übersicht

Aktuelle Ausgabe von Global Trends in NGO Laws zu Vereins- und Versammlungsrecht in Ägypten und Tunesien

In seiner aktuellen Ausgabe vom Juni 2011 greift Global Trends in NGO Laws die Rechtslage in puncto Vereine und Versammlungsfreiheit in Ägypten und Tunesien und den Möglichkeiten für Nichtregierungsorganisationen auf.

Der Online-Bericht konzentriert sich vor allem auf die Punkte in der bestehenden Gesetzgebung, die einer freien Ausübung des Vereins- und Versammlungsrechts im Weg stehen. Derzeit bilden sich in Ägypten und Tunesien neue Nichregierungsorganisationen (NRO) und erfahren dabei Hilfestellung von ausländischen Partnern und Geldgebern. Die NRO-Neugründungen und -Aktivitäten unterliegen dabei noch der vor der "Revolution" gültigen Rechtslage. Der Bericht zielt darauf auf, gerade auf die Paragraphen besonders hinzuweisen, die in diesem Prozess hinderlich sind und hebt die Gesetze hervor, die einer Überarbeitung bedürfen, damit auch die Zivilgesellschaft sich in einer sich transformierenden Gesellschaft voll entfalten kann.

Global Trends in NGO Laws, Volume 3, Issue 1 (June 2011) "Arab Spring: An Opportunity for Greater Freedom of Association and Assembly in Tunisia and Egypt?"- Online-Version hier ... // Download der pdf-Ausgabe (910 KB) hier ...

Redaktion: Susanne Klinzing

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter