zur Übersicht

aktuelles forum nrw stellt Projektergebnisse zur Internationalen Jugendarbeit in Fachtagung vor

aktuelles forum nrw stellt Projektergebnisse zur Internationalen Jugendarbeit in Fachtagung vor

Im Auftrag des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen möchte das aktuelle forum nrw mit seinem Projekt "Weiterentwicklung internationaler Jugendarbeit unter besonderer Berücksichtigung bildungsbenachteiligter Jugendlicher in Nordrhein-Westfalen" Einrichtungen, in denen Jugendliche mit niedrigeren Bildungschancen arbeiten und leben, für die internationale Jugendarbeit gewinnen.

Mit dem Projekt sollen alle Träger der Jugendsozialarbeit und der offenen Kinder- und Jugendarbeit in NRW angesprochen werden, die mit bildungsbenachteiligten Jugendlichen arbeiten und bereits Erfahrung mit Internationaler Jugendarbeit gemacht haben. Darüber hinaus sollen Einrichtungen, die bislang keine Erfahrung auf dem Gebiet gemacht haben, auf internationale Programme aufmerksam gemacht werden. Ihnen soll ermöglicht werden, sich mit Expertinnen und Experten über Bedingungen und Möglichkeiten der Internationalen Jugendarbeit auszutauschen.

Ein wichtiger Teil des Projektes ist eine Befragung der Träger der Jugendsozialarbeit und der offenen Kinder- und Jugendarbeit in NRW zu ihren Erfahrungen mit internationalen Projekten.

Die Ergebnisse der Befragung, die Schlussfolgerungen daraus, die im Projekt entstandenen Beratungsmaterialien sowie eine Gesamtbilanz des Projektes werden auf einer Tagung am 14. November im Wissenschaftspark in Gelsenkirchen vorgestellt.

>> Informationen zur Tagung
>> Informationen zum Projekt
>> Download des Zwischenberichts

Redaktion: Christian Herrmann

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter