zur Übersicht

Arbeit des Europarats mitgestalten: Jetzt für Sitz als Jugendvertreter/-in bewerben

Die Jugendarbeit des Europarats basiert auf einem Co-Management-System. Vertreter/-innen von Regierungen arbeiten mit Vertreter(inne)n von Nichtregierungsorganisationen zusammen. Letztere bilden einen Jugendbeirat, den sogenannten Advisory Council on Youth. Die Mitglieder werden alle zwei Jahre gewählt. Für den Zeitraum 2018-2019 ist dieser Beirat nun neu zu besetzen.

Auf zehn der 30 Plätze können sich Vertreter/-innen von Nichtregierungsorganisationen bewerben, die kein Mitglied im Europäischen Jugendforum sind. Die Bewerber/-innen sollten zwischen 18 und 30 Jahre alt sein. Sie benötigen ein Mandat ihrer Organisation, um im Jugendbeirat mitzumachen. Sie sollten Erfahrungen auf mindestens einem der folgenden Gebiete haben:

  1. Förderung von Rechten für Jugendliche, Menschenrechten, politischer Jugendbildung,
  2. Jugendbeteiligung und Jugendarbeit,
  3. Inklusion und Friedensarbeit.

Die Arbeitssprache im Jugendbeirat ist Englisch.

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2017.

Informationen zur Ausschreibung und zum Bewerbungsverfahren auf der Website des Europarats

Quelle: Europarat

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter