zur Übersicht

AFS stellt Studie zur Auslandserfahrung von Studierenden vor

AFS Interkulturele Begegnungen e.V. wird am 30. November im Projektzentrum der Stiftung Mercator in Berlin die Ergebnisse der zwischen 2009 und 2011 durchgeführten Kaleidoskopstudie präsentieren.

In dieser Studie haben Forscher der University of Essex rund 2500 Austauschstudenten beobachtet, die an einem 10-monatigen interkulturellen Austauschprogramm teilgenommen haben. Die Studenten waren in rund 50 verschiedenen Ländern zu Gast gewesen. Untersuchungen wurden zu unterschiedlichen Zeitpunkten vorgenommen: vor dem Austauch, während des Austauschs und nach dem Austausch. Die Studie umfasst auch umfangreiches Material zu deutschen Studierenden im Ausland und internationalen Studierenden, die sich Deutschland aufgehalten haben. Die Erkenntnisse hierzu werden ebenfalls vorgestellt.

Die Studie befasst sich mit mehreren Forschungsbereichen. Sie untersucht, wie sich die Austauschstudenten im Ausland kulturell angepasst haben, wie sich diese Anpassung auf ihr Wohlbefinden (z.B Stress und Selbstwertgefühl) ausgewirkt hat und was die wirksamsten Mechanismen zur Bewältigung dieser Situation waren. In Bezug auf interkulturelles Lernen untersuchten die Wissenschaftler, ob und wie der Austausch die verschiedenen Aspekte des Lernens, einschließlich des bi-kulturellen Wissens, interkultureller Kompetenz, sozialer Kompetenz und Sprachkompetenz beeinflusst hat. Das dritte Thema befasst sich mit zwischenmenschlichen Kontakten, Gruppenkontakten, sozialer Identität und ob der Austausch wirksam war bei der Verringerung von Vorbehalten zwischen den verschiedenen Gruppen. Schließlich wurde der Einfluss kultureller Unterschiede auf verschiedene Aspekte des interkulturellen Reisens untersucht.

Registrierung für die Präsentation der Kaleidoskopstudie: https://www.netigate.se/a/s.aspx?s=94526X8992

Weitere Informationen: www.afs.de

Quelle: AFS Interkulturele Begegnungen e.V.

Redaktion: Christian Herrmann

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter