zur Übersicht

Ausschreibung für eine Deutsch-Schottische Jugendbegegnung vom 22. bis 24. April 2018 in Berlin

Ausschreibung für eine Deutsch-Schottische Jugendbegegnung vom 22. bis 24. April 2018 in Berlin
BildImage: A.Karnholz | fotolia

Hintergrund

2018 findet in Schottland das sog. ‘Year of Young People’ als Themenjahr der schottischen Regierung statt.  Dieses Jahr bietet eine Plattform für schottische Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 26 Jahren zur Stärkung ihres Mitspracherechts an Themen, die sie direkt betreffen, und zur Darstellung ihrer Ideen und Talente. Schlussendlich soll damit auch der Status Quo in Frage gestellt und eine positivere Wahrnehmung der jungen Leute in der Gesellschaft erreicht werden.

Weitere Informationen dazu (auf Englisch) unter:
•    https://young.scot/yoyp2018/yoyp-articles/what-is-year-of-young-people
•    http://yoyp2018.scot/what-is-yoyp/

In einer separaten Entwicklung dazu findet am 23. April die Eröffnung des sog. ‘Berlin Hub’ der schottischen Regierung in der Britischen Botschaft statt. Aus diesen beiden Anlässen soll in der Zeit vom 22. bis 24. April (*) eine deutsch-schottische Jugendbegegnung in Berlin stattfinden.

(*) ein Schreiben zur Befreiung vom Unterricht kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

Jugendbegegnung ‘Scottish-German connections’

In Zusammenarbeit mit der schottischen Regierung und YoungScot, der Koordinierungsstelle für das ‘Year of Young People’, führt UK-German Connection einen zweitägigen Workshop zur Zukunft der deutsch-schottischen Jugendbeziehungen durch. Die teilnehmenden Jugendlichen werden nach dem Mitgestaltungsprinzip (co-designing), das ein essentielles Element des Themenjahres darstellt, über Themen und Aktivitäten für Austausch und Begegnung diskutieren, und erörtern, wie sie diese mitgestalten wollen. Dabei sollen auch die 6 Themen des ‘Year of Young People’ berücksichtigt werden und über eine nachhaltige Wirkung dieses Themenjahres nachgedacht werden. Schließlich sollen die Ideen dieses Workshops als Sprungbrett für zukünftige deutsch-schottische Jugendaktivitäten dienen.

In einem Rahmenprogramm werden die Jugendlichen auch an Exkursionen teilnehmen, bei der Eröffnung des Berlin Hub dabei sein und Zeit zum freien Austausch haben.

Insgesamt werden jeweils 10 Jugendliche aus Schottland und Deutschland eingeladen (siehe ‘Wer kann teilnehmen?’ unten). Die schottischen Teilnehmer/-innen setzen sich aus ambassadors und young leaders des ‘Year of Young People’ sowie schottischen UK-German Connection-Alumni zusammen. Aus Deutschland werden besonders Jugendliche aus Bayern und Nordrhein-Westfalen (jeweils 3) eingeladen, dazu kommen deutsche UK-German Connection-Alumni.

Details auf einen Blick

Wann und wo?
Berlin, Sonntag, 22. April (Ankunft nachmittags) – Dienstag, 24. April 2018 (Abreise mittags).

Unterkunft & Logistik
Die gesamte Gruppe übernachtet in einem Jugendhotel im Zentrum Berlins, zusammen mit den Gruppenleitungen von YoungScot und UK-German Connection. Alle Aktivitäten, einschließlich der Exkursionen, werden in der Gruppe unternommen; der Transport geschieht mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Kosten
Alle Programm- und Workshopkosten dieser Jugendbegegnung werden von UK-German Connection und der schottischen Regierung getragen; dies schließt An- und Abreise und Transport vor Ort sowie Unterbringung und Verpflegung vor Ort ein. Taschengeld und andere persönliche Ausgaben sind nicht mit eingeschlossen.

Die Hin- und Rückreise innerhalb Deutschlands erfolgt individuell bzw. als Kleingruppe. Die Kosten dafür werden von UK-German Connection auf der Basis von Tarifen der 2. Klasse bzw. Economy Class für Flug- und Bahntickets rückerstattet.

Programm

Sonntag, 22. April
•    Anreise (bis ca. 17 Uhr)
•    Gemeinsames Abendessen
•    Kennenlernen und erste Diskussionen

Montag, 23. April
•    Workshops
•    Exkursionen
•    Veranstaltung in der Britischen Botschaft
•    Abendprogramm & Zeit zur freien Verfügung (in der Gruppe)

Dienstag, 24. April
•    Abschließende Workshops
•    Abreise (gegen Mittag)
•    Ggfs. Mittagessen

Die Hauptsprache dieser Jugendbegegnung wird Englisch sein, es sollen allerdings auch deutsche sprachliche und kulturelle Elemente mit einfließen; sprachliche Unterstützung wird auch von den Gruppenleiter/-innen angeboten.

Wer kann teilnehmen?
Das Mindestalter ist 16 Jahre. Interessierte Teilnehmer müssen während des gesamten Zeitraums anwesend sein; eine spätere Anreise oder frühere Abreise ist nicht möglich. Minderjährige Teilnehmende benötigen die Einverständniserklärung ihrer Erziehungsberechtigten zur Teilnahme und Hin- und Rückreise.

Von den Teilnehmenden wird erwartet, dass sie ein aktives Interesse an der Mitgestaltung deutsch-schottischer Jugendbeziehungen haben, bereit und fähig sind, sich konstruktiv an den Diskussionen und allen anderen Veranstaltungen zu beteiligen und idealerweise schon Erfahrung mit deutsch-schottischen Begegnungen haben.

Sicherheit & Kinderschutz
Während der Jugendbegegnung werden die Teilnehmenden von geschulten bzw. in UK geprüften Gruppenleiter/-innen betreut. Weitere Informationen zum Thema Sicherheitsmaßnahmen gibt es unter http://www.ukgermanconnection.org/sicherheit-seminare

Bewerbung / Anmeldung
Interessierte Jugendliche füllen bitte dieses kurze Online-Formular bis spätestens Dienstag, 10.04.2018, 18 Uhr aus: https://goo.gl/forms/t7mks5RFT5edhx6I3

Bei Rückfragen melden Sie sich gerne bei UK-German Connection:
Claire Clifford, claire.clifford@ukgermanconnection.org / Tel: +44 (0)20 7824 1570
Ute Paetzig, ute.paetzig@ukgermanconnection.org / Tel: +44 (0)20 7824 1574 / +44 7894 118445

Redaktion: Dr. Dirk Hänisch

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter