zur Übersicht

Begleitung junger Menschen im Auslandsfreiwilligendienst bei Krankheit und Krisen: Handbuch erschienen

Der Arbeitskreis Lernen und Helfen in Übersee (AKLHÜ) hat ein Handbuch für pädagogische Mitarbeiter/-innen und Koordinator(inn)en im Bereich der Internationalen Freiwilligendienste herausgegeben. Es entstand im Kontext der Qualifizierung von Begleiter(inne)n in Deutschland für die Entsendung von Freiwilligen ins Ausland.

Das Handbuch stellt Handlungsanleitungen sowie DO ́s und DONT ́s für die Begleitung von Freiwilligen zur Verfügung. Als Orientierungshilfen sind sie auf verschiedene Krisen und Notfälle abgestimmt, sodass sie in den jeweiligen Situationen schnell abgerufen werden können. Auf Krisenmanagement wird punktuell eingegangen. Notfall- oder Krisenpläne werden nicht vorgestellt, da diese je nach Struktur und Einsatzregionen der Trägerorganisationen selbst zu erarbeiten sind.

Handbuch 'Umgang mit psychischen Erkrankungen und Krisen von jungen Menschen in Internationalen Freiwilligendiensten' zum Download

Quelle: Arbeitskreis Lernen und Helfen in Übersee (AKLHÜ)

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter