zur Übersicht

Bericht zur politischen Bildung in der Schweiz erschienen

Das Bildungssystem Schweiz verfügt auf allen Stufen und in allen Bereichen über bewährte Aktivitäten zum Erwerb politischer Kenntnisse und zur Förderung des politischen Interesses. Dies zeigt ein Bericht, der am 14. November 2018 vom Bundesrat verabschiedet wurde. Der Bericht vermittelt eine Gesamtschau zur politischen Bildung in der Schweiz.

Der vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) erstellte Bericht 'Politische Bildung in der Schweiz - Gesamtschau' legt dar, dass es auf allen Stufen und in allen Bereichen des Bildungssystems ein breites Spektrum an Aktivitäten gibt, die das politische Interesse fördern und Menschen befähigen, ihre demokratischen Rechte und Pflichten wahrzunehmen. Bei den Maßnahmen des Bundes stehen Fördermöglichkeiten und Informationsangebote im Vordergrund. Hinzu kommt die Unterstützung für Fachbereiche, über welche Zugänge zu politischer Bildung vermittelt werden können. Weiter ist die politische Bildung in der Erklärung 2015 zu den bildungspolitischen Zielen für den Bildungsraum Schweiz als gemeinsame Herausforderung von Bund und Kantonen verankert.

Laut Bericht haben sich die Strukturen und Praktiken zur Förderung von politischer Bildung grundsätzlich bewährt. An den bestehenden Zuständigkeiten und Rahmenbedingungen soll deshalb festgehalten werden. Der Autonomie der einzelnen Akteure sowie dem Subsidiaritätsprinzip ist dabei Rechnung zu tragen.

Die Pressemeldung sowie einen Kontakt finden Sie auf dem Internetportal der Schweizer Regierung.

Quelle: Schweizerische Eidgenossenschaft - Der Bundesrat

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter