zur Übersicht

Berichte und Erzählungen von Auslandsaufenthalten rassismuskritisch betrachtet: Broschüre des glokal e.V. erschienen

Die so eben erschienene Broschüre des glokal e.V. bietet einen Einstieg für Menschen, die sich Gedanken darüber machen wollen, inwiefern ihre Wahrnehmungen und Berichte über den globalen Süden in koloniale und rassistische Strukturen verwickelt sind. Sie führt in zentrale Themen wie Herrschaftsverhältnisse im globalen Kontext, Kolonialismus und Rassismus sowie in die Wirkungsmacht von Bildern und Sprache ein.

Darüber hinaus werden einige der üblicherweise in Berichten auftauchenden Erzählmuster aufgegriffen und analysiert. Leitfragen und Anregungen ermöglichen es den Leser(inne)n, eigene Vorstellungen, Sprechweisen und Bilder selbstkritisch unter die Lupe zu nehmen und alternative Handlungsoptionen zu entwickeln.

Die Broschüre ist zum Herunterladen (pdf, 7,3 MB, 40 Seiten) verfügbar unter www.glokal.org.

Gedruckte Exemplare können bestellt werden bei broschuere@DontReadMeglokal.org. Schutzgebühr: 2,00 € / Stück, ab 50 Stück 1,50 € / Stück , jeweils plus Versandkosten.

(Quelle: glokal e.V.)

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter