zur Übersicht

Bertelsmann veröffentlicht Studie zu Anerkennungssystemen in 7 europäischen Ländern

Bunte Puzzleteile. Bildquelle: geralt / pixabay.com

Die Studie der Bertelsmann-Stiftung 'When competences become occupational opportunities. How informal and non-formal learning is recognised in Europe' beleuchtet die Systeme zur Anerkennung von Kompetenzen, die in non-formalen und informellen Zusammenhängen erworben wurden, aus sieben europäischen Ländern. Das sind Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande, Norwegen und Österreich.

Untersucht werden die Gesetzeslage, die Verfahren und Instrumente, die Finanzierung, die institutionellen Strukturen sowie Beratungs- und Unterstützerstrukturen. 

Die Studie spricht auch Empfehlungen für die Übertragung einzelner Elemente auf das System eines anderen Landes aus. Sie ist auf Englisch erschienen und nachzulesen auf der Website der Bertelsmann-Stiftung. Dort findet man auch die einzelnen Länderberichte.

Dazu gibt es eine Deutsche-Blick-Studie. Diese erörtert die Anerkennung von Kompetenzen und deren Übertragbarkeit auf Deutschland.

Quelle: Bertelsmann-Stiftung

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter