zur Übersicht

Beschäftigung mit Polen und deutsch-polnischen Themen anregen und würdigen: Förderpreis ausgeschrieben

Mit dem Wissenschaftlichen Förderpreis des Botschafters der Republik Polen werden herausragende Dissertationen und Masterarbeiten der Geistes- und Sozialwissenschaften zur polnischen Geschichte und Kultur sowie den deutsch-polnischen Beziehungen ausgezeichnet.

Der Preis dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und soll Studierende und Promovierende an deutschen Hochschulen zur Beschäftigung mit Polen und deutsch-polnischen Themen anregen.

Eingereicht werden können Arbeiten, die zwischen dem 15. September 2015 und dem 15. September 2017 an deutschen Universitäten verfasst und benotet wurden.

Bewerbungsschluss: 15. September 2017.

Über die Preisvergabe entscheiden die jeweiligen Fachgremien im Herbst 2017. Die feierliche Verleihung der Preise erfolgt  im Dezember 2017.



>>> Informationen zum Bewerbungsverfahren

Quelle: Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter