zur Übersicht

Britischer Labour-Politiker fordert nationalen Freiwilligendienst für 16- bis 24-Jährige

Der britische Labour-Politiker und ehemalige Innen- und Arbeitsminister David Blunkett fordert einen nationalen Freiwilligendienst für 16- bis 24-Jährige, um ihnen Verantwortungsgefühl, Respekt für fremdes Eigentum und Sinn für die Gemeinschaft zu vermitteln.

Nach den Unruhen in mehreren Städten Großbritanniens im August müsse etwas gegen die "wachsende Kultur der Verantwortungslosigkeit unter Jugendlichen" getan werden. Zur Umsetzung eines solchen Dienstes hat Blunkett einen Plan vorgelegt, der die Inhalte des Dienstes erläutert. Dieser soll 9 Monate dauern. Die Kosten pro Freiwilligen lägen bei 7000 Pfund. Dies wäre zunächst eine zusätzliche Belastung für den britischen Finanzhaushalt. Blunkett erhofft sich jedoch durch diese Maßnahme eine Senkung der Jugendkriminalität und damit eine Senkung der damit verbundenen Ausgaben.

Weitere Infos dazu in Englisch auf den nachfolgenden Seiten: http://www.dailymail.co.uk/debate/article-2031938/UK-riots-Why-Britain-needs-new-kind-National-Service.html#ixzz1X3exVhQz (gesehen 5.9.11)

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2031939/David-Blunketts-volunteer-scheme-respect-Britain.html (gesehen 5.9.11)

Redaktion: Susanne Klinzing

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter