zur Übersicht

Buntes Festival zum Abschluss des Deutsch-Russischen Jahres des Jugendaustauschs

Logo des Deutsch-Russischen Festivals des Jugendaustausches mit dem Schriftzug «Wir – Мир»

Ein Sommerhighlight und Pflichttermin für Jugendliche mit Interesse an Jugendaustausch und internationalen Begegnungen wird das Festival des deutsch-russischen Jugendaustauschs «Wir – Мир» vom 14. bis 15. Juli 2017 in Berlin. Über 10 Initiativen, Verbände und Schulen gestalten gemeinsam mit ihren russischen Partnerorganisationen an zwei Tagen ein buntes, vielfältiges Programm rund um den deutsch-russischen Jugendaustausch. Das bietet Theater und Tanz, ein BarCamp und eine deutsch-russische Party.

Das Festival «Wir – Мир» findet im Anschluss an den Festakt zum offiziellen Abschluss des Deutsch-Russischen Jahres des Jugendaustauschs 2016/2017 statt. Dazu werden die Außenminister Deutschlands und Russlands, Sigmar Gabriel und Sergej Lawrow, sowie die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Katarina Barley, erwartet. Ziel des Jahres des Jugendaustauschs war, den deutsch-russischen Jugendaustausch zu stärken und bekannter zu machen.

Zum Auftakt des Festivals am 14. Juli werden an drei verschiedenen Orten in Berlin über 200 Jugendliche aus Deutschland und Russland Austauschprojekte erlebbar machen. Ob Tanzaufführungen oder Theaterprojekte, technische Experimente oder Feuerwehr-Parcours – das Programm ist bunt und spiegelt die Vielfalt und Größe des deutsch-russischen Jugendaustauschs wider.

Ein weiterer Höhepunkt des Festivals wird das BarCamp „Jugend im Austausch“ am 15. Juli in der Kalkscheune Berlin sein. Dort wird es zahlreiche Workshops, Präsentationen und Gesprächsrunden rund um den deutsch-russischen Jugendaustausch geben. Krönender Abschluss ist eine große Party in der Kulturbrauerei mit Auftritten der Bands Bratja Grim, LIBELL und Funky Monkey.

Veranstaltet wird das deutsch-russische Festival «Wir – Мир» von der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch. Sie war mit der Koordination aller Aktivitäten im Rahmen des Jahres des Jugendaustauschs auf deutscher Seite beauftragt.

>>> Weitere Informationen zum Festival

Quelle: Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter