zur Übersicht

Call for papers: Junges Jahrbuch der Türkeiforschung in Deutschland

Im Rahmen der Veranstaltung ‚Türkeiforschung in Deutschland II - Arbeitsfelder und Perspektiven‘ am 2. und 3. März 2012 in Hamburg wird die Publikation Junges Jahrbuch der Türkeiforschung in Deutschland erstellt. Der Sammelband dient als Gegenstandsbeschreibung der kontemporären Türkeiforschung im deutschsprachigen Raum.

Nachwuchswissenschaftler/-innen, die sich mit Fragen der aktuellen Türkeiforschung beschäftigen und dabei originäre, gerne interdisziplinäre Ansätze verfolgen, sind eingeladen, sich zu bewerben.

Herausgeber des Bandes sind renommierte Wissenschaftler/-innen der Türkeiforschung aus unterschiedlichen Disziplinen. Die Veröffentlichung eines Aufsatzes in der Publikation ist den Teilnehmenden des Workshops ‚Türkeiforschung in Deutschland II‘ vorbehalten. Bei Interesse müssen die potentiellen Autor(inn)en zunächst einen Abstract einreichen. Die Herausgeber der Publikation wählen anschließend die Beiträge aus den eingesandten Abstracts aus. Die endgültige Zusage zur Veröffentlichung eines Beitrages in der Publikation kann erst nach der Abgabe des Volltextes erfolgen.

Interessierte senden nachfolgende Unterlagen bis zum 16. Februar 2012 per E-Mail an Charlotte Joppien (workshophamburg@DontReadMehotmail.com):

  • das ausgefüllte Anmeldungsformular mit Angaben zum akademischem Grad, der angebundenen Universität, dem Forschungsthema und der gewählten Themengruppe (s. Anhang),
  • ein Abstract,
  • ein separates Literaturverzeichnis mit der wichtigsten Forschungsliteratur und
  • einen Lebenslauf auf maximal einer DINA4-Seite.

Weitere Informationen zum Umfang des Abstracts und weiteren Formalia bezüglich der einzureichenden Texte hier ...

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter