zur Übersicht

Deutsch-Israelischer Fachausschuss schlägt 360 Jugendaustauschprogramme für 2017 vor

Der gemischte Fachausschuss für den deutsch-israelischen Jugendaustausch tagte im Dezember 2016 in Haifa (Israel). Seit 15 Jahren wird der deutsch-israelische Jugendaustausch durch ConAct in Zusammenarbeit mit der Israel Youth Exchange Authority (IYEA) intensiv begleitet und gefördert. Dazu gratulierte der Fachausschuss und dankte den beiden Organistionen für die engagierte und qualifizierte Arbeit.

Der Fachausschuss würdigte zudem die gestiegene Anzahl beantragter Begegnungsprogramme für das Jahr 2017. Er empfahl, rund 360 Programme für den Jugendaustausch 2017 in die Förderung aufzunehmen. 2016 wurden insgesamt rund 260 Begegnungsprogramme in Deutschland und Israel realisiert. Der Fachausschuss dankte den Organisationen auf beiden Seiten für ihr großes Engagement im deutsch-israelischen Jugendaustausch.

Auch die Arbeit am aktuellen Themenschwerpunkt der jugendpolitischen Zusammenarbeit beider Länder und dem gleichnamigen, mehrjährigen Projekt "Living Diversity in Germany and Israel - Challenges and Perspectives for Education and Youth Exchange" soll 2017 fortgeführt und weiterentwickelt werden.

Mehr Informationen zur Sitzung des Fachausschusses

Quelle: ConAct - Koordinierungszentraum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter