zur Übersicht

Partner für Jugendaustausche mit Südafrika, Tansania und Tunesien gesucht? dsj unterstützt dabei

Bild: © Katrin Linke / fotolia.com

Die Deutsche Sportjugend (dsj) hat im Rahmen der Deutsch-Afrikanischen-Jugendinitiative Kontakte zu Trägern in verschiedenen afrikanischen Ländern geknüpft, die Interesse an einem sportbezogenem Jugendaustausch mit Deutschland haben – darunter vor allem in Südafrika, Tansania und Tunesien. Neben der Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten Partnerorganisation bietet die dsj für das weitere Projekt eines Jugendaustauschs mit afrikanischen Ländern folgenden Service an:

  • Beratung zu Fördermöglichkeiten
  • Für Partnerschaften mit Tansania gibt es die Möglichkeit eines Partnertreffens im August 2018 in Tansania
  • Unterstützung bei der pädagogischen Vorbereitung der Jugendbegegnung
  • kontinuierliche Beratung und Begleitung der Sportvereine und Verbände bei der Vorbereitung der Jugendbegegnung

Interessierte an einer internationalen Jugendbegegnung mit einem afrikanischen Land wenden sich bitte an die dsj: Lisa te Boekhorst, E-Mail: teboekhorst(at)dsj.de, Tel: 069 6700253.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Deutschen Sportjugend.

Quelle: dsj

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter