zur Übersicht

DFJW schreibt 'Deutsch-Französische Tage 2018' aus

Das DFJW ruft Sie anlässlich des Jahrestages der Deutsch-Französischen Freundschaft dazu auf, kreative Projekte einzureichen, die den Austausch zwischen beiden Ländern fördern. Das DFJW unterstützt jedes Jahr im Januar Projekte, die sich rund um die Sprache und die Kultur des benachbarten Landes drehen — ob Konzerte, Zirkus- oder Theatervorstellungen, Kunstausstellungen oder Konferenzen, Kochkurse oder Speed-Dating, alles ist erlaubt!

Die Deutsch-Französischen Tage gehen auf das historische Ereignis der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags am 22. Januar 1963, genau vor 55 Jahren, zwischen Konrad Adenauer und Charles de Gaulle zurück. Diese Vereinbarung war nicht nur der erste Schritt einer langjährigen Freundschaft zwischen den Nachbarländern, sondern legte gleichzeitig den Grundstein für die deutsch-französische Zusammenarbeit und den kulturellen Austausch. Auf dem Fundament der Unterzeichnung dieses Vertrags wurde das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) gegründet.

Hier können Sie Ihre Veranstaltung bis zum 14. November anmelden: Anmeldung>>>

Im letzten Jahr wurden rund 150 Veranstaltungen unterstützt. Dadurch wurden viele Jugendliche erreicht und konnten mehr über das Nachbarland erfahren.

Damit die diesjährigen Deutsch-Französischen Tage noch erfolgreicher werden, können Sie auf der Website des DFJW von den Aktionen des letzten Jahres inspirieren lassen.

Quelle: Deutsch-Französisches Jugendwerk

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter