zur Übersicht

Die Außenminister Gabriel und Johnson geben gemeinsame Erklärung zum deutsch-britischen Jugendaustausch heraus

Bildquelle: © E.baille - Fotolia

Deutschland und Großbritannien verstärken den gemeinsamen Jugend- und Schüleraustausch: Außenminister Sigmar Gabriel und sein britischer Amtskollege Boris Johnson sprachen bereits im April in London über die Notwendigkeit verstärkter Bemühungen auf diesem Gebiet. Das bisher einzige Jugendaustauschbüro mit einem europäischen Land in Großbritannien, die "UK-German-Connection", soll gestärkt werden, um so einen noch langfristigeren und nachhaltigeren Beitrag für Dialog und Austausch zwischen jungen Menschen beider Länder zu gewährleisten.

Die beiden Minister erklärten deshalb, die der UKGC zur Verfügung stehenden Mittel zu verdoppeln und sich auch künftig für den Auf- und Ausbau dieser Verbindung einsetzen zu wollen.

Die gemeinsame Erklärung der Außenminister ist erhältlich auf der Internetseite des Auswärtigen Amts.

Quelle: Auswärtiges Amt

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter