zur Übersicht

Themen 'Waffenexporte' und 'Drogenpolitik' beschäftigen die Schweizer Jugend

Weißes Kreuz auf rotem Grund. Die Schweizer Flagge. Bildquelle: rdiggle / flickr.com

Seit dem 22. Februar waren die Jugendlichen in der Schweiz dazu aufgerufen, mitzubestimmen, welche Themen auf der Eidgenössischen Jugendsession 2016 auf dem Programm stehen sollen. Nun stehen die Top-Themen fest.

Durch ein Online-Voting ermittelte die Jugendsession, welche Themen die Jugendlichen dieses Jahr besonders beschäftigen. Aus 15 Vorschlägen konnten sie bis zu acht Themen auswählen. Gut 850 Jugendliche sind dem Aufruf gefolgt und haben ihre Stimmen abgegeben. Die folgenden Themen, die der Anzahl der Stimmen nach aufgelistet sind, werden nun auf der Eidgenössischen Jugendsession 2016 behandelt:

  • Drogenpolitik
  • Waffenexporte
  • Organspende
  • Radikale Jugendliche
  • Schweiz 2041
  • Fortpflanzungsmedizin
  • Ernährung und Landwirtschaft
  • Pendlerströme

Die 15 vorgeschlagenen Themen waren bereits das Ergebnis zahlreicher Themenvorschläge, die die Jugendlichen Anfang des Jahres einreichen konnten. Das Ergebnis des Themenvotings ist deshalb auch eine Momentaufnahme der Anliegen der Jugend in der Schweiz.

Die Eidgenössische Jugendsession findet 2016 vom 10.-13. November in Bern statt und feiert dabei ihr 25-jähriges Jubiläum. Bereits seit 1991 gibt sie jedes Jahr 200 Jugendlichen die Gelegenheit, Bundeshaus-Luft zu schnuppern und selber die Zukunft der Schweiz mitzugestalten.

Detaillierte Zusammenstellung der Resultate des Themenvotings

Quelle: Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV)

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter