zur Übersicht

DPJW erhält Auszeichnung „Goldene Brücken des Dialogs 2016”

Am 8. Dezember 2016 erhielt das Deutsch-Polnische Jugendwerk die Auszeichnung "Goldene Brücken des Dialogs 2016". Es handelt sich um einen Sonderpreis, der im Rahmen der Verleihung des Preises 'Brücken des Dialogs' vergeben wurde. Die Feierstunde fand in St. Annaberg (Oberschlesien) statt.

Preis "Brücken des Dialogs" - Gewinner in drei Kategorien

Seit 2010 zeichnen das Haus der deutsch-polnischen Zusammenarbeit und das Marschallamt der Woiwodschaft Oppeln mit dem Preis "Brücken des Dialogs" engagierte Menschen und Einrichtungen aus, die sich in der Region Oppeln um die kulturelle Vielfalt in Schlesien verdient gemacht haben. Die Kategorien sind: Institutionen, Nichtregierungsorganisationen und Menschen. Gewinner des Jahres 2016 sind:

  • Kategorie "Institutionen": Joseph-von-Eichendorff-Schule in Solarnia,
  • Kategorie "Nichtregierungsorganisationen": Malapane-Tal-Verein in Ozimek,
  • Kategorie Menschen: Hubert Prochota.

Informationen zur Preisverleihung auf der Website der deutschen diplomatischen Vertretungen in Polen

Informationen zur Preisverleihung auf der Website des Deutsch-Polnischen Jugendwerks

Quellen: Deutsch-Polnisches Jugendwerk, Deutsche Vertretungen in Polen

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter