zur Übersicht

DPJW verstärkt Förderung für Projekte mit der Ukraine

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) kündigt auf seiner Homepage an, dass es 'angesichts der aktuellen Ereignisse in der Ukraine' die Unterstützung deutsch-polnischer Projekte mit Partnerorganisationen aus der Ukraine verstärken möchte.

Schulen und Organisationen aus Polen und Deutschland sind eingeladen, gemeinsam mit Jugendlichen aus der Ukraine trilaterale Projekte umzusetzen. Die Förderung dafür umfasst die Programm- und Reisekosten sowie für ukrainische Teilnehmende eine erhöhte Zuwendung zu den vollen Festbeträgen.

Außerdem unterstützt das DPJW bei der Suche und Kontaktaufnahme zu einer Schule oder Organisation in der Ukraine.

Die Informationen liegen auch in ukrainischer Sprache vor.

Mehr Informationen dazu auf der Website des DPJW oder E-Mail schreiben an 3UA(at)dpjw.org.

Quelle: DPJW, gesehen 4.4.14

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter