zur Übersicht

Einblicke: Bildung für nachhaltige Entwicklung in Costa Rica, Marokko, Südafrika, Schweden und Vietnam

Die UNESCO hat eine neue Studie herausgegeben, in der die Umsetzung des Konzepts 'Bildung für nachhaltige Entwickung' (BNE) in fünf Staaten (Costa Rica, Marokko, Südafrika, Schweden und Vietnam) umgesetzt wird. Die Publikation bietet Einblicke, mit welchen Schwierigkeiten die Länder zu kämpfen haben und und welche Schritte noch zu bewältigen sind.

Wichtige Erkenntnisse der Studie sind:

  • Die politische Unterstützung und eine zentrale Koordinierungsstelle sind wesentliche Faktoren, um BNE-Prozesse zu fördern und landesweit zu realisieren.
  • Für die Verankerung von BNE in Bildungssystemen und Gesellschaft müssen die regionalen Besonderheiten beachtet werden, unter anderem die ökologischen, kulturellen, sozioökonomischen und pädagogischen Gegebenheiten.
  • BNE muss noch stärker in die Ausbildung von Lehrkräften integriert werden und eine größere Rolle in der Aus- und Weiterbildung am Arbeitsplatz spielen.
  • Es sind zu wenige Prozesse zur Evaluierung der BNE-Projekte entwickelt worden.
  • Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien und soziale Netzwerke kommen nicht ausreichend zum Einsatz beziehungsweise werden zu wenig genutzt.

Die Studie 2013 steht auf der Website der UNESCO zum Herunterladen (pdf, 5128,25 KB, 156 Seiten, auf Englisch) zur Verfügung. (ACHTUNG: Sehr lange Ladezeit!)

Quelle: BNE-Portal

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter