zur Übersicht

Nur noch wenige Plätze frei: deutsch-polnisch-ukrainische Jugendbegegnung „Die Geschichte beginnt in der Familie…“

Nur noch wenige Plätze frei: deutsch-polnisch-ukrainische Jugendbegegnung „Die Geschichte beginnt in der Familie…“
BildImage: Stiftung niedersächsische Gedenkstätten

Unter dem Motto „Die Geschichte beginnt in der Familie…“ kommen zwischen August 2015 und März 2016 21 Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahren aus Deutschland, Polen und der Ukraine zu einem gemeinsamen Begegnungsprojekt zusammen, das aus drei mehrtägigen Treffen in Deutschland, Polen und der Ukraine besteht. In dem Projekt begeben sie sich auf eine Spurensuche nach Familien in der Geschichte und Geschichten in der Familie. Bezugspunkt ist dabei die Zeit vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg und die verschiedenen Massenverbrechen an Millionen Menschen.

Termine und Orte:
23. bis 29. August 2015 Gedenkstätte Bergen-Belsen
23. bis 30. Oktober 2015 Oświęcim (Auschwitz)/Polen
19. bis 25. März 2016 Lwiw (Lemberg)/Ukraine
 
Informationen zum Jugendbegegnungsprojekt:

Die Anmeldefrist ist der 31. Juli 2015.
 
Kontakt für Anmeldung und Nachfragen:
Daniel Seifert
Gedenkstätte Bergen-Belsen
Anne-Frank-Platz
29303 Lohheide
 Tel.: +49 (0) 5051 – 4759-173
veranstaltung.bergen-belsen@DontReadMestiftung-ng.de

Redaktion: Cathrin Piesche

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter