zur Übersicht

ENSA-Programm - Bewerbungen für 2016 jetzt möglich

ENSA-Programm - Bewerbungen für 2016 jetzt möglich
BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-NC-SA 3.0

Vertreterinnen und Vertreter von Schulpartnerschaften mit Schulen in Ländern Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas können sich für eine finanzielle und inhaltliche Förderung durch das ENSA-Programm bewerben. Anträge können von allen weiterführenden Schulen in Deutschland und Eltern-/ Fördervereinen sowie Nichtregierungsorganisationen (NRO) in Kooperation mit diesen Schulen bis zum 30. September 2015 gestellt werden.
 
Das Entwicklungspolitische Schulaustauschprogramm (ENSA) der Engagement Global, finanziert vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) fördert den Schulaustausch zwischen Deutschland und Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Südosteuropa. ENSA steht als Förderprogramm ganz im Zeichen des Globalen Lernens. Ziel ist es, die Vernetzung von Schulen, staatlichen Akteuren der Entwicklungszusammenarbeit und Nichtregierungsorganisationen (NRO) zu fördern, um langfristige Partnerschaften zwischen Schulen in Deutschland und den Partnerländern zu unterstützen.
 
Entwicklungspolitische NRO, die mit Schulen kooperieren, spielen im ENSA-Programm eine zentrale Rolle - sie begleiten die Schulen inhaltlich und organisatorisch in der Umsetzung der Partnerschaft und sichern die Qualität und Langfristigkeit von Schulpartnerschaften.
 
Dieses Jahr gibt es zusätzlich zur Förderung der Begegnungsreisen eine neue ENSA-Programmlinie: Schulen aus Deutschland, die eine gemeinsame Partnerschaft mit den genannten Ländern aufbauen (wollen), können im Rahmen von Anbahnungsreisen inhaltliche und finanzielle Unterstützung beantragen. Interessensbekundungen sollen bis zum 30. Juli 2015 eingesendet werden.
 
Weitere Hinweise, die Förderkriterien und Bewerbungsunterlagen sind auf unserer Internetseite http://ensa-programm.com/teilnahme/ zu finden.
 
Zum ENSA-Programm sowie zur Antragstellung beraten

Redaktion: Christian Herrmann

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter