zur Übersicht

Erinnerungskultur in Deutschland und Frankreich: Volksbund gibt zweisprachiges Glossar heraus

Gedenkstätte in Verdun, Schauplatz des 1. Weltkriegs. Bildquelle: OliverKepka / pixabay.com

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. hat in Kooperation mit weiteren Partnern ein deutsch-französisches Glossar zur historisch-politischen Bildung in Bezug auf die beiden Weltkriege und die Erinnerungskultur in Deutschland und Frankreich herausgegeben. Das zweisprachige Buch wurde als Werkzeug für die Praxis konzipiert und besteht aus:

  • zwei Wörterlisten als Kernstück (deutsch-französisch; französisch-deutsch),
  • Schlüsseln zum besseren Verständnis einiger Begriffe,
  • einer deutsch-französischen Zeitleiste für den Zeitraum 1914-1945,
  • Texten über das Erinnern an die beiden Weltkriege in Deutschland und Frankreich sowie über den Prozess der deutsch-französischen Versöhnung sowie
  • einer Gegenüberstellung der nationalen Gedenktage in Deutschland und Frankreich.

Das Buch richtet sich an Jugendliche (ab 16 Jahren) sowie an Teamer/-innen, Aus- und Fortbilder/-innen und Lehrer/-innen in deutsch-französischen schulischen und außerschulischen Begegnungen, Workcamps und Seminaren.

Download oder Bestellung des zweisprachigen Glossars als Print-Version auf der Website des Volksbundes.

Quelle: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter