zur Übersicht

EU im Fokus: Estland hat zum 1. Juli die EU-Ratspräsidentschaft übernommen

Vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2017 hat Estland den Vorsitz im Rat der Europäischen Union inne. Damit führt das Land mit seinem Vorsitz das neue Trio Estland-Bulgarien-Österreich  an. Es ist der erste Ratsvorsitz Estlands, das seit dem Jahr 2004 Mitglied der Europäischen Union ist.

Im Mittelpunkt der Präsidentschaft stehen die Themen: offene und innovative europäische Wirtschaft, sicheres und geschütztes Europa, digitales Europa und Datenfreizügigkeit und ein inklusives und nachhaltiges Europa. Hieraus leiten sich auch die Schwerpunkte für den Jugendbereich ab.

DIJA.de fasst die Inhalte, die Schwerpunkte zum Thema Jugend, jugendrelevante Termine und Veranstaltungen im Rahmen der estnischen EU-Ratspräsidentschaft sowie weiterführende Links zusammen. 'Estland im Fokus' auf www.dija.de

Mehr zu den Grundlagen und Strukturen der Kinder- und Jugendpolitik in Malta sowie den Arbeitsfeldern im Kinder- und Jugendbereich erfahren Sie in den Länderinfos 'Estland' auf DIJA.de >>>

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter