zur Übersicht

EU-Jahresbericht 2015 Menschenrechte und Demokratie in der Welt veröffentlicht: Lage von Jugendlichen betrachtet

Im EU-Jahresbericht 2015 über Menschenrechte und Demokratie in der Welt werden die Tätigkeiten und politischen Maßnahmen erläutert, die die Europäische Union (EU) 2015 durchgeführt hat, um die allgemeine Achtung der Grundrechte und Grundfreiheiten zu fördern.

Die Entwicklungen der EU-Politik in den Bereichen Menschenrechte und Demokratie im Laufe des Jahres 2015 werden thematisch behandelt. Dazu gehören der Ansatz der Union bei Konflikten und in Krisen und ihre handels- und entwicklungspolitische Zusammenarbeit. Außerdem wird erläutert, wie die EU Herausforderungen im Bereich der Menschenrechte und der Demokratie anging. Herausforderungen waren die Bekämpfung von Diskriminierung, der Todesstrafe, von Folter und anderer Misshandlung sowie die Förderung von Demokratie und freien Wahlen, der Religions- und Weltanschauungsfreiheit sowie die Unterstützung von Menschenrechtsaktivisten.

Auch auf die Situation und Lage von Kindern und Jugendlichen wird in dem Bericht eingegangen.

Der Bericht kann auf der Website des Rates der Europäischen Union als pdf heruntergeladen oder als Druckversion bestellt werden.

Quelle: Rat der Europäischen Union

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter