zur Übersicht

EU-Referendum: Unter 18-Jährige protestieren

Downing Street. Bildquelle: PublicDomain Pictures /pixabay.com

Am Tag nach dem britischen EU-Referendum fanden sich junge Menschen in der Nähe der Downing Street, dem Amtssitz des britischen Premiers, ein, um gegen das Ergebnis des EU-Referendums zu protestieren. Zu Recht: Denn die unter 18-Jährigen waren mit ihrer Stimme vom EU-Referendum ausgeschlossen. Bei ihrem Protest trugen die Minderjährigen Banner mit Aufschriften wie „Where was my vote“, „Give us a voice“ und „Don´t fuck with our futures“.

Einer neuen Umfrage zufolge wäre das Ergebnis des Referendums ein anderes gewesen, hätten die 16- und 17-Jährigen ein Wahlrecht gehabt. (Independent: EU referendum: UK result would have been Remain had votes been allowed at 16, survey finds)

Quelle: www.theguardian.com

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter