zur Übersicht

Europa zum Schmunzeln und Verstehen: Der Europa-Check im Ersten

Heute Abend bringt der „Europa-Check“ (Montag, 12. Mai, 20.15, Das Erste) „Brüssel“ zu seinen Bürgern. Anhand von alltagsnahen Beispielen wie der Wohnungseinrichtung oder dem gefüllten Kühlschrank zeigt das Check-Format, dass Brüssel in unserem Leben längst überall ist. Und gefragt wird, wie Europas Politiker diesen Bürgeralltag in den kommenden fünf Jahren gestalten wollen, etwa in punkto Lebensmittelsicherheit, Zuwanderung oder Energiesparen. Der Europa-Check erklärt die Rolle der Institutionen, zeigt, wie viel Macht das Europaparlament wirklich hat, und beleuchtet mit einem Augenzwinkern die Entscheidungsprozesse in den Zentralen Europas.

[Quelle: Presse WDR]

Redaktion: Cathrin Piesche

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter