zur Übersicht

Europäische Kommission veröffentlicht Bericht zum Beitrag von Jugendarbeit für den Übergang Schule-Beruf

Junger Mann bei der Arbeit. Bildquelle: skeeze/pixabay.com

Ein neuveröffentlichter Bericht der Europäischen Kommission trägt den Titel: "The contribution of youth work to address the challenges young people are facing, inparticular the transition from education to employment". Dieser Bericht zeigt, welchen Beitrag Jugendarbeit für junge Menschen, die sich mit Schwierigkeit beim Übergang von Ausbildung in Arbeit konfrontiert sehen, leisten kann.

Dazu befasste sich eine Expertengruppe, die sich für den EU Work Plan for Youth for 2014-2015 zusammenfand, mit einer Vielzahl an Initiativen der Jugendarbeit in ganz Europa, die sich der Förderung und Unterstützung der Beschäftigungsfähigkeit junger Menschen widmen.

Der Bericht möchte all jenen, die mit jungen Menschen arbeiten, Hilfestellungen geben, wie man dank der Strategien und Praktiken der Jugendarbeit junge Menschen beim Übergang unterstützen kann. Hierfür enthält der Bericht:
•    einen Überblick über die Herausforderungen, mit denen sich junge Menschen beim Übergang Schule-Beruf konfrontiert sehen sowie konkrete Beiträge, mit denen Jugendarbeit und non-formale Bildung diesen Herausforderungen begegnen kann,
•    12 zielgerichtete „ready-to-use“ Botschaften für öffentliche Arbeitsverwaltungen, Arbeitgeber, Entscheidungsträger sowie junge Menschen,
•    25 good-practice-Beispiele,
•    Empfehlungen, wie die Botschaften umgesetzt werden können.

Der Bericht steht auf der Webseite der Europäischen Kommission als Download zur Verfügung.

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter