zur Übersicht

Europäische Zusammenarbeit im Bereich Sport: EU-Kommission macht Vorschläge für künftige Schwerpunkte

Am 24. Januar hat die Europäische Kommission ihren Bericht über die Umsetzung des 1. Arbeitsplans 2011-2014 im Bereich Sport verabschiedet. Die Kommission zieht eine positive Bilanz der bisherigen europäischen Zusammenarbeit im Bereich Sport und macht gleichzeitig Vorschläge, wie es zukünftig weitergehen soll. Der Bericht dient als Diskussionsgrundlage für eine Entschließung im Europäischen Rat, die voraussichtlich im Mai diesen Jahres verschiedet werden soll.

Als zukünftige Schwerpunkte in der europäischen Zusammenarbeit im Sport nannte EU-Kommissarin Vassiliou unter anderem die Themen Gleichberechtigung, Anerkennung non-formalen und informellen Lernens im Bereich Sport, Nachhaltigkeit bei Großereignissen, Schutz junger Sportlerinnen und Sportler.

Den Bericht (pdf, auf Deutsch, 106 kb) finden Sie zum Nachlesen auf der Website der Europäischen Kommission.

Quelle: e-newsletter - Februar 2014 - N°33 der Europäischen Kommission DG Bildung und Kultur

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter