zur Übersicht

Fördermittel für Austauschprojekte zwischen Baden-Württemberg und der Türkei: Noch bis 21. Februar beantragen

Zwei Figuren verbinden 2 rote Puzzleteile. Bildquelle: McLac2000 / pixabay.com

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke fördert in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Integration Baden-Württemberg außerschulische Jugendbegegnungen zwischen Baden-Württemberg und der Türkei. Die Begegnungen sollen einen besonderen gesellschaftlichen Mehrwert haben. Gefördert wird mit bis zu 12.500 Euro.

Durch den Jugendaustausch sollen mehr Akteure aus Baden-Württemberg und der Türkei für den deutsch-türkischen Jugendaustausch gewonnen werden. Das Wissen über das Bundesland sowie über die Türkei soll erhöht und Projekte sowie Initiativen mit regionaler Verankerung bewusst gefördert werden.

Bewerbungen aus Deutschland und der Türkei sind bis 21. Februar 2016 bei der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke möglich: connectingyouth(at)jugendbruecke.de.

Die Begegnungen müssen zwischen 15. März und 31. Juli 2016 stattfinden.

Richtlinien, Hinweise zur Antragstellung und das Antragsformular finden Sie auf der Webseite der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke.

Quelle: Deutsch-Türkische Jugendbrücke

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter