zur Übersicht

Förderschwerpunkt 2014/2015 für deutsch-tschechischen außerschulischen Jugendaustausch: Gesundes Aufwachsen

Anfang des Jahres 2013 hatte der Deutsch-Tschechische Jugendrat die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem mit der Einrichtung eines inhaltlichen Schwerpunkts für die bilaterale Zusammenarbeit beauftragt. Infolgedessen richtet Tandem für die Jahre 2014 und 2015 einen Förderschwerpunkt „Gesundes Aufwachsen“ ein, der mit einem jährlich auf 100 000 Euro begrenzten Betrag aus Mitteln des Kinder- und Jugendplanes (KJP) ausgestattet ist.

Gefördert werden sollen deutsch-tschechische Maßnahmen im außerschulischen Jugendaustausch, die sich thematisch mit den Fragestellungen des gesunden Aufwachsens von Kindern und Jugendlichen auseinandersetzen. Die Förderung dieser Maßnahmen soll im Rahmen der Fehlbedarfsfinanzierung erfolgen.

Die Anträge von Trägern für Fachkräftemaßnahmen oder Kinder- und Jugendbegegnungen müssen neben den üblichen formalen Anforderungen der Richtlinien des KJP folgende qualitativen Kriterien erfüllen:

  • Thematischer Schwerpunkt „Gesundes Aufwachsen“, der unter anderem die Bereiche Bewegung, Ernährung oder Stressregulation beinhaltet. Ein Katalog von exemplarischen Themen wird während der Trägerkonferenz am 27./28. September 2013 in Nürnberg entwickelt.
  • Bereitschaft der Träger, eventuell in einer begleitenden Arbeitsgruppe mitzuwirken, um die bilaterale Auseinandersetzung mit diesem Themenschwerpunkt weiter zu entwickeln.

Anträge müssen bis zum 15. Januar 2014 bei TANDEM eingegangen sein. Termine bei den Zentral- und Länderstellen sind dort zu erfragen.

Kontakt für Fragen:
Frau Kathrin Freier (Pädagogik), Fon: +49 (0)941 58557-19, E-Mail: freier(at)tandem-org(dot)de

Quelle: Newsletter Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter