zur Übersicht

Forschungsprogramm „Blickwechsel. Studien zur zeitgenössischen Türkei" mit neuer Website

Blick aus dem Fenster der Mimar-Sinan-Universität in Istanbul auf den Bosporus. Bildquelle: Michael Piesbergen / pixelio.de

Das interdisziplinäre Rahmenprogramm „Blickwechsel. Studien zur zeitgenössischen Türkei" hat eine neue Website. Das Programm erforscht in fünf wissenschaftlichen Projekten unterschiedliche Aspekte der gegenwärtigen türkischen Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Hier arbeiten Forscher/-innen an deutschen und türkischen Universitäten zusammen.

Der Austausch an Kenntnissen und Einblicken schafft so eine neue Perspektive auf die Türkei und gleichzeitig auch auf Deutschland.

Gefördert wird das dreijährige Rahmenprogramm von der Stiftung Mercator. Somit wird die akademische Auseinandersetzung mit der Türkei in Deutschland und gleichzeitig die Vernetzung zwischen beiden Ländern in den Bereichen Forschung und Lehre unterstützt.

Die Website ist dreisprachig auf Deutsch, Englisch und Türkisch abrufbar.

Mehr Informationen unter: www.blickwechsel-tuerkei.de

Quelle: Stiftung Mercator

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter