zur Übersicht

Französisches Jugendbarometer 2017 erschienen

Für die zweite Ausgabe des "Baromètre DJEPVA sur la jeunesse" wurden 4500  junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren befragt. Die Untersuchungen für das Jugendbarometer 2017 wurden erstmals auch auf die französischen Überseegebiete ausgeweitet: La Réunion, Guadeloupe, Guyane und Martinique.

Themenschwerpunkte des französischen Jugendbarometers 2017 sind:

  • Bestrebungen: aktuelles Befinden und die Zufriedenheit mit dem momentanen Leben und den Zukunftsperspektiven
  • Bürgerbeteiligung: Einschätzung der Effizienz von Partizipationsformen am öffentlichen Leben, Teilnahme an Demonstrationen, Streiks und Petitionen, Gründe für die Wahl und Nichtwahl
  • Bürgerschaftliches Engagement: Vereinsmitgliedschaften und Freiwilligentätigkeiten
  • Wissen über und Haltung zum französischen Freiwilligendienst und die Bereitschaft, sich zu engagieren
  • Mobilität und internationale Erfahrungen: Auslandserfahrungen über den Urlaub hinaus, Anlass für einen Auslandsaufenthalt, Hindernisse und Anerkennung von im Ausland gesammelten Erfahrungen
  • Mobilität im Alltag: benutzte Verkehrsmittel, Entfernungen, bevorzugte Wege
  • Zugang zu sozialen und medizinischen Dienstleistungen: Wissen über soziale Dienstleistungen, Gründe für die Nichtinanspruchnahme sozialer Dienstleistungen, Erwartungen an die Unterstützungsangebote von öffentlichen Stellen

Der Baromètre DJEPVA sur la jeunesse ist eine Koproduktion von DJEPVA (direction de la jeunesse, de l’éducation populaire et de la vie associative), INJEP (Institut nationale de la jeunesse et de l’éducation populaire) und CREDOC (centre de recherche pour l’étude et l’observation des conditions de vie).

Baromètre DJEPVA sur la jeunesse 2017 (auf Französisch)

Quelle: Institut national de la jeunesse et de l’éducation populaire 

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter