zur Übersicht

Geschichte und Erinnerung in internationalen Jugendbegegnungen: Pädagogisches Vademekum verfügbar

Ausschnitt vom Cover des Vademekums 'Geschichte und Erinnerung in internationalen Jugendbegegnungen'. Bildquelle: Deutsch-Französisches Jugendwerk

Ludovic Fresse vom französischen Verein Rue de la Mémoire und Ines Grau von der Organisation Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. thematisieren in diesem Vademekum, inwiefern Geschichte und Erinnerung bei internationalen Jugendbegegnungen aufgegriffen werden können. Das Handbuch beschreibt vor allem Methoden, mit denen sich die Teilnehmenden eine historische Zugehörigkeit aneignen können, basierend auf einer multiperspektivischen Herangehensweise, in der Offenheit und Dialog im Zentrum des Austausches stehen.

Der deutsche Historiker Prof. Dr. Gerd Krumeich und die französische Forscherin Élise Julien haben das Vorwort für diese Publikation verfasst. Das Deutsch-Französische Jugendwerk stellt diese in elektronischer Form zur Verfügung. Die gedruckte Version wird Mitte Juni verfügbar sein. Online lesen als Flipbook unter: www.ofaj.org/sites/default/files/flipbook/vademecum-erinnerung/index.html

Quelle: Deutsch-Französisches Jugendwerk

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter