zur Übersicht

Globales und interkulturelles Lernen in Schule und Jugendarbeit intensivieren: Entschließungsantrag verabschiedet

Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat den von SPD und Bündnis 90/Die Grünen eingebrachten Entschließungsantrag „Entwicklungszusammenarbeit als Querschnittsaufgabe und nachhaltiges Handeln als Leitlinie – Globale Verantwortung mit lokalem Handeln“ einstimmig verabschiedet.

Das Entwicklungspolitische Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz (ELAN) begrüßt die Entscheidung, weil damit unter anderem die ursprünglich geplanten Kürzungen bei dem für die Projektarbeit von ELAN veranschlagten Haushaltstitel verhindert wurden. Darüber hinaus will das Land das von ELAN vorgestellte Promotorenprogramm für Rheinland-Pfalz 2013 und 2014 unterstützen.

Die Landesregierung setzte „damit ein Zeichen für globale Solidarität und stützt die vielfältigen zivilgesellschaftlichen Initiativen, die sich landesweit für mehr Gerechtigkeit in der Einen Welt engagieren“, kommentiert ELAN.

Der Entschließungsantrag zum Nachlesen unter www.landtag.rlp.de/landtag/drucksachen/918-16.pdf 

(Quelle: Pressemeldung ELAN vom 21.3.12, gesehen 17.4.12)

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter