zur Übersicht

Handbuch zu Kinderrechten in europäischer Gesetzgebung erschienen

Schriftzug 'Human Rights' (Menschenrechte) umrandet von vielen bunten Händen, die darauf zeigen. Bildquelle: geralt / pixabay.com

Die Europäische Agentur für Grundrechte FRA, der Europarat und der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) haben ein umfassendes Handbuch herausgegeben. Es befasst sich mit der europäischen Gesetzgebung in Bezug auf die Rechte von Kindern. Das Handbuch trägt den Titel “Child rights in European law: new practical guide from the EU Fundamental Rights Agency and the Council of Europe”.

Die Publikation richtet sich an Rechtsanwälte, Richter/-innen, Staatsanwälte, Sozialarbeiter/-innen, Nichtregierungsorganisationen und andere Einrichtungen, die sich mit rechtlichen Angelegenheiten von Kindern befassen. Darin werden Bereiche angesprochen wie persönliche Identität, Familienleben, Fremdunterbringung und Adoption, Migration und Asyl, Kinderschutz vor Gewalt und Ausbeutung.

Das Kapitel 11 dreht sich insbesondere um die Rechte von Kindern im Bereich der Strafrechtspflege und alternativer Verfahren. Es enthält Informationen zur Gesetzeslage in Bezug auf die Garantie eines fairen Prozesses, des Arrests und im Zusammenhang mit Kindern, die Opfer von Straftaten werden und als Zeugen aussagen müssen.

Das Handbuch steht zum Download auf der Website der Europäischen Agentur für Grundrechte FRA zur Verfügung.

Quelle: Europäische Agentur für Grundrechte FRA

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter