zur Übersicht

Handreichung "Gute Ideen kosten Geld" überarbeitet

Immer wieder suchen Träger deutsch-israelischer Austauschmaßnahmen nach zusätzlichen Finanzierungsmöglichkeiten für ihre Programme – zusätzlich zur Regelförderung, die der Kinder- und Jugendplan des Bundes bietet und die bei ConAct beantragt werden kann.

Die Handreichung "Gute Ideen kosten Geld" wurde im Jahr 2009 von ConAct erarbeitet und bietet Ideen und Anknüpfungspunkte für zusätzliche Förderung bei öffentlichen Stellen oder privaten Stiftungen. In diesem Jahr hat ConAct eine Aktualisierung der Daten vorgenommen, die allen Interessierten hier zur Verfügung steht.

Quelle: Newsletter ConAct 04/2013.

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter