zur Übersicht

Homepage “Sport respects your rights” jetzt online

Die Homepage zu dem von der Europäischen Union geförderten Projekt “Sport respects your rights” ist online und hält viele Informationen bereit. Neben der Vorstellung des Projekts und der teilnehmenden Partnerorganisationen wird hier die Umsetzung dokumentiert. Es wird sowohl über die Aktivitäten in den einzelnen europäischen Ländern berichtet als auch über Entwicklungen in Europa rund um das Themenfeld Prävention von sexualisierter Gewalt.

Die Deutsche Sportjugend (dsj) ist eine der sechs europäischen Partnerorganisationen in diesem von der  Europäischen Union geförderten Projekt, das von der Sportunion Österreich gemeinsam mit dem Institut für Sport Soziologie und Gender Studies in der Deutschen Sporthochschule Köln und ENGSO Youth koordiniert wird.

„Sport respects your rights“ gilt als beispielhaftes Projekt dafür, wie das Engagement junger Sportlerinnen und Sportler im Alter von 16-22 Jahren für Prävention von sexualisierter Gewalt im Sport gefördert werden kann. Das Projekt ermöglicht Jugendlichen an der Gestaltung des Verbands- bzw. Vereinsleben partizipieren zu können und sich mit einer eigens entwickelten Kampagne aktiv für den Schutz von Kindern und Jugendlichen einzusetzen.

Weitere Infos unter www.sport-respects-your-rights.eu

Quelle: Deutsche Sportjugend, 24.01.14

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter