zur Übersicht

IJAB sucht Agentur zur Veranstaltungsorganisation des G7-Jugendgipfels

IJAB sucht Agentur zur Veranstaltungsorganisation des G7-Jugendgipfels

Anlässlich des deutschen Vorsitzes der G7 findet im Mai 2015 ein G7-Jugendgipfel (J7) mit Jugenddelegierten aus den am Gipfel beteiligten Ländern statt. Jugendliche werden gemeinsam zu den G7-Themen Positionspapiere erarbeiten und an hochrangige Politiker/-innen übergeben.
Junge Menschen im Alter von 15-17 Jahren aus 7 Nationen werden im Rahmen des Jugendgipfels 9 Tage in Berlin verbringen. Dieser Aufenthalt, der unter anderem diverse Ortswechsel vorsieht, soll in einem ansprechenden und angenehmen Setting von statten gehen und reibungslos funktionieren.

Für die Gestaltung der Rahmenbedingungen dieses Ereignis wird eine Agentur gesucht, die unterstützend bei der Veranstaltungsorganisation tätig ist und die gesamte Logistik und Visa- und Reiseplanung übernimmt. Die Delegationen (jeweils 6 Jugendliche und 2 Erwachsene) kommen aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Japan, Kanada und den USA. Die Tagungs- und Unterbringungsorte sind bereits festgelegt.
Entsprechend sind ein Kurzkonzept und eine grobe Kostenkalkulation einzureichen.

Es wird eine Organisation/Institution/Agentur etc. gesucht, die erfahren ist in der Vorbereitung, Organisation und Durchführung von großen internationalen Events unter Beteiligung von Jugendlichen.

>> Ausschreibungsunterlagen zum Download (PDF)

Redaktion: Christian Herrmann

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter