zur Übersicht

ILO veranstaltet erste hochrangige Konferenz über Jugend und Beschäftigung in Nordafrika

Die erste Konferenz über Jugend und Beschäftigung in Nordafrika (Youth and Employment in North Africa, YENA) wird vom 26. – 27. September 2017 im Schweizer Hauptsitz der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) in Genf stattfinden.

Unter dem Motto “Scale up actions for youth employment” wird sich die zweitägige Konferenz den dringlichsten Problemen in Bezug auf Jugend und menschenwürdige Arbeit in Nordafrika widmen.

Während der YENA-Konferenz werden Vertreter/-innen von sieben afrikanischen Ländern zusammenkommen: Algerien, Ägypten, Libyen, Mauretanien, Marokko, Sudan, Tunesien und gemeinsam mit Entwicklungspartnern eine "Roadmap for Youth Employment in North Africa” für die kommenden fünf Jahre erarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO).

Quelle: ILO

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter