zur Übersicht

Informationstreffen und Antragsberatung im Rahmen der Förderlinie "weltwärts -Außerschulische Begegnungsprojekte im Kontext der Agenda 2030"

Informationstreffen und Antragsberatung im Rahmen der Förderlinie "weltwärts -Außerschulische Begegnungsprojekte im Kontext der Agenda 2030"
BildImage: weltwärts

Seit Juli 2016 können in der neuen Förderlinie „weltwärts-Außerschulische Begegnungsprojekte im Kontext der Agenda 2030“ bi- oder multilaterale Anträge für Jugendgruppenaustausche mit Ländern der DAC-Liste gestellt werden. Inhaltlich sind die Projekte an der Umsetzung eines der siebzehn Nachhaltigkeitsziele ausgerichtet.

Dies ist ein neues Förderinstrument des BMZ, welches aus den Dialogprozessen und Konsultationen mit der Zivilgesellschaft im Rahmen der Deutsch-Afrikanischen Jugendinitiative hervorgegangen ist. Weitere Informationen zu der Förderlinie finden Sie hier: www.engagement-global.de/ww-begegnung

Um die Förderlinie zu bekannter zu machen, ehrenamtliche oder hauptamtliche Multiplikator*innen zur Antragsstellung zu ermutigen, zur weiteren Beratung/Verbreitung der neuen Fördermöglichkeit zu informieren sowie Fragen vor Ort zu klären, finden folgende Informationsveranstaltungen statt:

Informationstreffen zu weltwärts-Begegnung finden statt:

Am 02. November, 14:00-17:00 Uhr in Bonn, Fritz Schäfer Str. 22-26, Raum 3.212 (Leipzig) sowie
Am 10. November, 14:00-17:00 Uhr in Berlin, Lützowufer 6-9, Raum 012-015 (Ikarus)

Inhalte:

  • Präsentation des wwB-Teams
  • Vorstellung der verschiedenen Projektarten
  • Hinweise und Tipps rund um die Antragstellung (Projektpartner, Antragsfristen, -verfahren etc.)
  • FAQs
  • Zeit für Fragen und Diskussion

Anmeldungen sind bis zum  20. Oktober möglich: ww-begegnung@DontReadMeengagement-global.de.

Bei der Anmeldung bitte angeben, welche Organisation vertreten wird.
Die Reisekosten können nach BRKG erstattet werden.

Redaktion: Cathrin Piesche

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter