zur Übersicht

Inklusion: Jetzt einfach machen! Sensibilisierung, Beratung, Schulung für Entsendeorganisationen im Bereich Auslandsengagement

Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. (bezev) plant für Mitte August  eine Schulung zum Thema: „Organisatorische Fragen rund um Inklusion im Auslandsengagement“ in NRW.

Eingeladen sind alle entsendend/empfangend tätigen Organisationen im Bereich des Auslandsengagements (z.B. Entsendeorganisationen und Zentralstellen im Bereich des Auslandsengagements, der Freiwilligendienste, Workcamps etc.), sowie solche, die diese Organisationen beraten (z.B. Qualitätsverbünde). Auch Beratungsstellen für Auslandsengagement und/oder Menschen mit Behinderungen (zum Beispiel von Selbstvertretungsorganisationen) sind herzlich eingeladen, sofern sie sich zu diesen organisatorischen Fragen informieren möchten.

Gemeinsam soll herausgefunden werden,

  • welche organisatorischen Fragen sich bei der Durchführung inklusiven Auslandsengagements stellen,
  • welche Barrieren es hierbei geben kann,
  • welche Lösungsmöglichkeiten es bereits in der Vergangenheit gab und
  • wie inklusives Auslandsengagement finanziert werden kann

Inhalte der Schulung (vor allem in Modul 2) PDF

Während der Schulung werden auch individuellen Fragen der Teilnehmenden bearbeitet.bezev wird seine zahlreichen Erfahrungen mit bislang gut 80 Freiwilligen mit Bedarfen in ganz unterschiedlichen Bereichen einbringen (z.B. Hören, Sehen, Medizinisches, Psyche, Motorik etc.) einbringen.

Interessenten melden sich bitte spätestens bis 12. Juli 2018 bei bezev (daniel@DontReadMebezev.de) und geben an, welcher Schulungstermin (13., 14. oder 15.8.2018) ihnen zusagt.

www.bezev.de
www.jetzt-einfach-machen.de

Redaktion: Cathrin Piesche

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter